Festveranstaltung und Tagung 40 Jahre Paracelsus-Berghofklinik in Bad Essen

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Führungsduo der Paracelsus-Berghofklinik: Ärztlicher Direktor und Chefarzt Dr. Peter Subkowski (links) und Verwaltungsdirektor Dirk Wehmeier. Foto: Stefan GelhotDas Führungsduo der Paracelsus-Berghofklinik: Ärztlicher Direktor und Chefarzt Dr. Peter Subkowski (links) und Verwaltungsdirektor Dirk Wehmeier. Foto: Stefan Gelhot

Essenerberg. Die Paracelsus-Berghofklinik feiert am 1. September, mit einer Festveranstaltung und einer Fachtagung „Suchtrehabilitation im Wandel der Zeit“ das 40-jährige Bestehen.

Die Berghofklinik hat sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten stets neuen Herausforderungen gestellt. Die Klinik gab am 1. Juni den offiziellen Startschuss für ein neues Angebot, die Adaptionseinrichtung Berghofklinik II. Adaption steht für Anpassung an die neuen Herausforderungen eines suchtfreien Lebens.

Die Zeit nach der Therapie

Die Paracelsus-Berghofklinik, in der Deutschland-Rangliste des Magazins „Focus“ als „Top-Klinik“ bewertet, kann seit Jahren mit ihrer Qualität in der stationären Rehabilitationsbehandlung von Abhängigkeitserkrankungen überzeugen. Deshalb geht sie nun auch für die Zeit nach der Therapie neue Wege.

Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, Abhängigkeit von Cannabis und Lifestyledrogen, aber auch pathologisches Glücksspiel, Mediensucht, Polytoxikomanie (Mehrfachabhängigkeit) wie auch psychische Begleiterkrankungen wie Depressionen, Angsterkrankungen, Phobien, Zwänge, Essstörungen und Persönlichkeitsstörungen werden in der idyllischen Umgebung Bad Essens traditionell erfolgreich behandelt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN