Fachkräfte ausbilden 69 Azubis bei Kesseböhmer in Bad Essen und Bohmte

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit Beginn des Monats August begrüßte die Kesseböhmer Unternehmensgruppe 66 neue Auszubildende in 16 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen, 54 davon alleine an den Standorten Dahlinghausen und Bohmte. Drei Auszubildende folgen im September. Foto: KesseböhmerMit Beginn des Monats August begrüßte die Kesseböhmer Unternehmensgruppe 66 neue Auszubildende in 16 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen, 54 davon alleine an den Standorten Dahlinghausen und Bohmte. Drei Auszubildende folgen im September. Foto: Kesseböhmer

Bad Essen/Bohmte. Mit Beginn des Monats August begrüßte die Kesseböhmer Unternehmensgruppe 66 neue Auszubildende in 16 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen, 54 davon alleine an den Standorten Dahlinghausen und Bohmte. Drei Auszubildende folgen im September.

Insgesamt bildet das international agierende Unternehmen damit an fünf Standorten 167 Azubis aus. Für die neuen Auszubildenden stand an ihren ersten Arbeitstagen das Kennenlernen im Vordergrund: An zwei Einführungstagen konnten sich die neuen Kollegen mit Unterstützung der sprout Azubi-Akademie, einem Programm der B&B GmbH aus Georgsmarienhütte, unkompliziert kennenlernen. Ihnen wurde spielerisch nähergebracht, was Teamarbeit im Arbeitsalltag bedeutet, und somit ein erster Grundstein für das gute Gelingen der Ausbildung gesetzt. Auch in diesem Jahr kam dieser Einstieg sehr gut bei den neuen Auszubildenden an. Für Kesseböhmer ist es das Ziel, nicht nur vielen jungen Menschen eine gute und vielseitige Ausbildung, sondern auch einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit attraktiven Perspektiven zu bieten.

Fachkräfte gewinnen

Daher legt das Unternehmen hohen Wert auf die betriebliche Ausbildung, um in den eigenen Reihen zukünftige Fachkräfte zu gewinnen und zu fördern.

Als einer der größten und vielseitigsten Ausbildungsbetriebe in der Region produziert Kesseböhmer Beschläge und Stauraumsysteme für die Küchen- und Möbelindustrie, Warenpräsentations-Systeme, Displays, Regale und Shop-in-Shop-Systeme für den Einzelhandel, Komponenten der Ergonomietechnik für die Büromöbel-Industrie sowie Einbausysteme für die Caravan- und Zulieferteile für die Automotive-Industrie.

Im dualen Studium

In diesem Jahr begannen junge Frauen und Männer in diesen Berufen ihre Ausbildung bei Kesseböhmer: im dualen Studium Bachelor of Arts – Betriebswirtschaft, Bachelor of Engineering – Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Science – Maschinenbau, Industriekaufmann/ Industriekauffrau, Chemielaborantin, Mediengestalterin, Fachinformatiker. Industriemechaniker, Elektroniker Betriebstechniker, Maschinen- und Anlagenführer, Werkzeugmechaniker, Verfahrensmechaniker, Fachkraft für Lagerlogistik und Berufskraftfahrer.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN