25 Jahre Bio-Markt Wittlage Spende für die Bad Essener Kinderwelten

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Scheckübergabe an der Wittlager Mühle. Im Bild von links: Anja Koors mit Tochter, Anke Schnittger sowie Marita Lorenz und Jan Weitkamp. Foto: Rainer WestendorfScheckübergabe an der Wittlager Mühle. Im Bild von links: Anja Koors mit Tochter, Anke Schnittger sowie Marita Lorenz und Jan Weitkamp. Foto: Rainer Westendorf

Wittlage. Spende für den Verein Kinderwelten Bad Essen. Anke Schnittger von der Wittlager Mühle überreichte einen Scheck über 700 Euro.

Marita Lorenz, Jan Weitkamp und Anja Koors vom Verein nahmen die Spende entgegen. „Das ist ja mehr, als wir gedacht hatten“, freute sich die Vertreter des Vereins.

Anlass der Spendenübergabe: Der Bio-Markt Wittlager Mühle besteht seit 25 Jahren. Zum Jubiläum fand eine Veranstaltung statt. Der Erlös – unter anderem vom Glückrad – kommt jetzt den Kinderwelten zugute.

Waterclimbing-Anlage

Das Geld ist schon verplant. Die Kinderwelten engagieren sich für den Spielplatz und die Anschaffung des Piratenschiffs im neu gestalteten Sole-Freibad. Ein weiteres Projekt soll im nächsten Jahr zudem realisiert werden. Nämlich die Installation einer Waterclimbing-Anlage (Kletterwand) im Freibad. Und dafür soll die Spende aus Wittlage verwendet. Der Verein Kinderwelten und die Bürgerstiftung Bad Essen helfen bei der Finanzierung.Die Gemeinde engagiert sich ebenfalls.

Die Zile-Richtlinie

Und wenn alles gut läuft, erhält die Kommune auch Fördergelder für dieses Projekt nach der nach der Zile-Richtlinie. Das sind Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung. Ein entsprechender Antrag ist gestellt worden.

Sommerfest am 20. August

Am Sonntag, 20. August, von 14 bis 18 Uhr feiert der Verein Kinderwelten übrigens sein Sommerfest im Familienpark. Besucher können sich an diesem Tag dann unter anderem auch über das Projekt Waterclimbing-Anlage informieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN