Ein Artikel der Redaktion

83-jährige Frau bestohlen Trickdiebe in Bad Essen unterwegs

Von PM. | 11.12.2015, 17:49 Uhr

Eine 83-jährige Frau wurde am Freitagmittag in Bad Essen Opfer eines Trickdiebstahls. Die Frau erhielt „Besuch“ von zunächst einem Mann, der an der Haustür fragte, ob die alte Dame „Schrott“ loswerden wolle.

Da die Rentnerin tatsächlich alte Gegenstände abgeben wollte, ließ sie den Unbekannten in die Wohnung, so die Polizei. 

Gemeinsam räumte man den Keller leer und stellte das Abzugebende vor das Haus in der Straße Am Sonnenbrink. Der unbekannte Mann rief einen „Kumpel“ zur Unterstützung und beide bombardierten die 83-Jährige in ihrer Wohnung mit Fragen und Angeboten zu möglichen Verkaufsgegenständen. Einer der Männer verließ dann die Küche, allerdings nur, um die alte Dame zu bestehlen. Mit Schmuck verließen die Unbekannten das Haus, ließen jedoch die Schrottteile vor dem Haus liegen.

Dunkler BMW mit Stufenheck

Die Fremden, südländisch wirkende Männer, waren nach Polizeiangaben mit einem dunklen BMW mit Stufenheck unterwegs (möglicherweise HOL- Kennzeichen). Es handelt sich um zwei Männer mit schwarzen Haaren, die beide eine dunkle Hose mit hellen, rechteckigen „Flicken“ trugen, vermutlich Arbeitshosen.

Zeugen gesucht

Zeugen oder andere Geschädigte werden gebeten, sich unter Telefon 05471/ 9710 bei der Polizei in Bohmte zu melden. Wer hat den dunklen BMW in Bad Essen gesehen? Wer kann Hinweise zu den Dieben geben?