Ab 3. Dezember Reservierungen Theatergruppe Hüsede reist im „Champus-Express“

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Dorfgemeinschaftshaus Hüsede probt die Theatergruppe. Premiere von „Stress im Champus-Express“ ist am 4. Februar. Foto: Rainer WestendorfIm Dorfgemeinschaftshaus Hüsede probt die Theatergruppe. Premiere von „Stress im Champus-Express“ ist am 4. Februar. Foto: Rainer Westendorf

Hüsede. Die Premiere wird Anfang Februar gefeiert, aber die Proben der Theatergruppe Hüsede haben bereits begonnen. Und ab dem 3. Dezember sind Platzreservierungen im Saal Tönsmeyer in Brockhausen möglich. Dort sind auch Gutscheine erhältlich.

Wer also noch auf der Suche nach einem schönen Weihnachtsgeschenk ist, kann sich ein Abteil im „Champus-Express“ sichern. Die Bühne wird in dem neuen Stück der Hüseder nämlich zum Bordbistro.

Komödie in drei Akten

„Stress im Champus-Express“, so lautet der Titel der Komödie in drei Akten. Autor des Stücks ist Bernd Spehling. Der Express ist eine privatisierte Zuglinie. Gut situierte Fahrgästen werden hier während der Fahrt bis Wien mit exklusivem Champus-Angebot verwöhnt. Allerdings sind auch Kati und Rudolf dabei. Sie wollen nicht verwöhnt werden, sondern planen einen Überfall auf das Bordbistro. Das dann nicht alles glatt läuft, versteht sich bei einer Komödie wohl von selbst...

Sieben Vorstellungen

Sieben Vorstellungen sind geplant. Premierenabend ist Samstag, 4. Februar. Beginn: 19 Uhr. Am Sonntag, 5. Februar, folgt eine Nachmittagsvorstellung mit Kaffee und Kuchen nach Karte ab 14.30 Uhr. Weitere Termine: Mittwoch, 8. Februar, 19.30 Uhr (mit Pickertessen). Dann am Samstag, 11. Februar, 16 Uhr. Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Entenbratenessen statt. Am Sonntag, 12. Februar, spielen die Hüseder wieder nachmittags ab 14.30 Uhr bei Tönsmeyer. Am Mittwoch, 15. Februar, folgt eine Aufführung ab 19.30 Uhr mit Pickertessen.

2017 wieder Theaterfrühstück

Den Abschluss bildet 2017 wieder das Theaterstück. Am Sonntag, 19. Februar, haben Interessierte ab 9 Uhr die Möglichkeit, gemütlich zu frühstücken. Um 11 Uhr beginnt die Aufführung des Stücks.

Reservierungen und Gutscheine bei Tönsmeyer in Bad Essen-Brockhausen, Telefon 05472/7138. Die Theatergruppe Hüsede engagiert sich übrigens erneut für den guten Zweck. Spenden und ein Teilerlös des Kartenverkaufs sind im nächsten Jahr für den Treff im Ort (Trio) sowie für den Verein Kinderwelten Bad Essen bestimmt. In den vergangenen Jahren hatten die Hüsede und ihr Publikum die Interessengemeinschaft Fragiles X und das Kinderhospiz Löwenherz finanziell unterstützt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN