Woche der Diakonie Senioren besuchen den Kindergarten Wehrendorf

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Wehrendorf. „Willkommen bei uns“, so lautet das Motto der Woche der Diakonie im evangelischen Kirchenkreis Bramsche. Und willkommen hieß der Kindergarten „Springlebendig“ in Wehrendorf Besucher aus dem Altenzentrum Simeon und Hanna.

Die Woche der Diakonie findet jedes Jahr Anfang September statt. Die Vielfalt der diakonischen Angebote und Aufgaben im Kirchenkreis werden vorgestellt. So sind Interessierte zum Beispiel am Freitag, 9. September, zu einem Tag der offenen Tür in den Diakonieshop an der Bremer Straße in Bohmte eingeladen. Beginn ist um 16 Uhr.

Simeon und Hanna

Auch Kindergärten können zu Einrichtungen der Diakonie zählen – wie in der Gemeinde Bad Essen die Kitas Wehrendorf und Bad Essen . „Wir sollten uns was zur Veranstaltungswoche überlegen“, so die Wehrendorfer Kindergartenleiterin Sigrid Wallberg-Schwarz. Also warum nicht Senioren aus dem Altenzentrum Simeon und Hanna aus Eielstädt einladen? Gesagt, getan: Eine kleine Gruppe war zu Gast. Pastorin Elfriede Siemens und Julia Broxtermann von der Diakonie im Kirchenkreis Bramsche kamen ebenfalls.

Selbst gebackener Kuchen

Bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen gab es die Gelegenheit zum gemütlichen Plausch. Die Mädchen und Jungen freuten sich natürlich über den Besuch. Die Kinder hatten nämlich auch die Chance, einige Lieder vorzutragen. Beiträge, die mit viel Applaus von den Senioren belohnt wurde.

Nachhaltige Wirkung

Der Besuch aus dem Altenzentrum soll eine nachhaltige Wirkung haben. „Wie wollen wieder häufiger mit Simeon und Hanna in Kontakt treten“, sagte Sigrid Wallberg-schwarz. Geplant sind regelmäßige Besuche von Kindergartenkindern in Simeon und Hanna.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN