Haupt-Act sagt ab Rock Nacht 2016 in Bad Essen fällt aus

Volles Haus im Jahre 2010. 2016 muss die Rock Nacht ausfallen. Archivfoto: Steffen MeyerVolles Haus im Jahre 2010. 2016 muss die Rock Nacht ausfallen. Archivfoto: Steffen Meyer

Bad Essen. Schlechte Nachricht für alle Fans der Rockmusik im Wittlager Land: Die siebte Rock Nacht in Bad Essen fällt aus. Der Haupt-Act hat den Auftritt abgesagt. Wie geht es jetzt weiter mit der Konzert-Reihe?

„Im Jahr 2016 wird es keine Bad Essener Rock Nacht geben“, bestätigt Holger Ufer, technischer Koordinator und Mitveranstalter der Rock Nacht. Zwei große Acts hätten die Veranstalter „in der Pipeline“ gehabt, so Ufer, doch aus Gründen der Tourgestaltung kann zumindest eine der Bands den Auftritt während der Rock Nacht 2016 nicht wahrnehmen: Uriah Heep.

Kosten und Planung

„Es kann nur funktionieren, wenn die Tour in der richtigen Region stattfindet“, erklärt Holger Ufer weiter. Eine Band beispielsweise aus den USA einfliegen zu lassen, sei zu kostspielig. Und wenn Bands Angebote aus größeren Städten bekämen, habe Bad Essen nicht die höchste Priorität.

Die unfreiwillige Pause in diesem Jahr wollen die Veranstalter nun nutzen, um alles noch mal „in Ruhe durchzuplanen“ – denn im Jahr 2017 wird es wieder eine Rock Nacht geben.

Wie soll es weiter gehen?

Holger Ufer macht klar: „Die Rock Nacht Bad Essen wird auf keinen Fall aufgegeben.“ Das stehe gar nicht zur Diskussion. „Im kommenden Jahr planen wir wieder mit einem Major-Act“, so Ufer.

Die Rock Nacht sei mittlerweile ein Teil der Bad Essener Kulturlandschaft geworden. „Die Leute kommen von weit her, um Bands wie Saga oder The Sweet zu sehen. Und auch die Rückmeldungen der Bands sind durchweg positiv.“ Rockmusik vor der Kulisse des Bad Essener Kirchplatzes in familiärer Atmosphäre, das sei etwas besonderes.

Veränderter Ticketverkauf

Eine Veränderung soll es laut Holger Ufer beim Ticketverkauf geben: Die Veranstalter planen bereits in der Vorweihnachtszeit Karten für die Rock Nacht 2017 anzubieten – so können die Tickets als Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen.


0 Kommentare