Verlegung B 65 Ortsrat Lockhausen und Bürgerinitiative wollen zusammenarbeiten

Sitzung des Ortsrats Lockhausen am Mittwochabend ist keine „gewöhnliche“ Sitzung gewesen. Immerhin stand das Thema Verlegung der B65 auf der Tagesordnung.. Foto: Oliver KratoSitzung des Ortsrats Lockhausen am Mittwochabend ist keine „gewöhnliche“ Sitzung gewesen. Immerhin stand das Thema Verlegung der B65 auf der Tagesordnung.. Foto: Oliver Krato

Lockhausen. Die Sitzung des Ortsrats Lockhausen am Mittwochabend ist keine „gewöhnliche“ Sitzung gewesen. Immerhin stand das Thema B 65 auf der Tagesordnung. Ein Diskussionspunkt, den den anwesenden Bürgern unter den Nägeln brannte.

Weniger als zehn Minuten bespricht der Ortsrat Lockhausen den Tagesordnungspunkt sechs, der sich mit der Verlegung der Trasse der B 65 befasst: Man werde sich der Stellungnahme der Gemeinde Bad Essen anschließen, lautet der Beschluss des Or

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Die Stellungnahme der Gemeinde Bad Essen im Wortlaut: „1. Die Gemeinde Bad Essen lehnt eine komplett neu trassierte B65, wie sie aus der vorliegenden Vergleichsplanung für die Bewertungsübersicht des Bundesverkehrswegeplans 2030 hervorgeht, ab.

2. Die Gemeinde Bad Essen unterstützt die Planungen des Bundes zur Gewährleistung einer leistungsfähigen Ost-West-Verbindung, wenn sich die Planungen weitestgehend an den bestehenden Trassen orientieren und die punktuellen Überlastungen in den Fokus gerückt werden.

3. Die Gemeinde Bad Essen fordert eine frühzeitige und intensive Beteiligung an jeglichen weiteren Planungsprozessen.“

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN