Drei Jahre gültig Ab 1. Juli Blaulichtkarte in Bad Essen

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In Bad Essen sollen für alle ehrenamtlich Tätigen von Feuerwehr, THW, DRK und DLRG Blaulichtkarten mit Vergünstigungen eingeführt werden. Symbolfoto: dpaIn Bad Essen sollen für alle ehrenamtlich Tätigen von Feuerwehr, THW, DRK und DLRG Blaulichtkarten mit Vergünstigungen eingeführt werden. Symbolfoto: dpa

Harpenfeld. In der Gemeinde Bad Essen sollen für alle ehrenamtlich Tätigen von Feuerwehr, THW, DRK und DLRG Blaulichtkarten eingeführt werden, durch die Karteninhaber Vergünstigungen bei teilnehmenden Gewerbebetrieben und Institutionen erhalten können.

Dies wurde in der jüngsten Sitzung des Ratsausschusses für Feuerwehren, öffentliche Sicherheit und Ordnung mitgeteilt. Es wurden rund 200 Gewerbetreibende angeschrieben. Aktueller Stand: Etwa 30 Betriebe boten Rabatte auf Waren und Dienstleistungen in Höhe von zwei bis 20 Prozent an.

Gewerbe- oder Dienstleistungsbetriebe, die nicht in der Lage sind, Rabatte zu gewähren, erklärten sich bereit, die Arbeit der Ehrenamtlichen durch eine Spende zu honorieren. Für die Ermäßigungskarte kommen in Bad Essen mehr als 500 Aktive in Frage, die sich in den Feuerwehren, beim Technischen Hilfswerk, beim Roten Kreuz oder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft engagieren.

Die Bad Essener Blaulichtkarte wird im Scheckkartenformat mit einer Gültigkeit von drei Jahren erstellt. Die teilnehmenden Betriebe werden auf der Homepage der Gemeinde Bad Essen aufgelistet. Die Ausgabe der Karten ist für den 1. Juli geplant.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN