zuletzt aktualisiert vor

Erneut Brandstiftung? Wieder Feuer im Altkreis Wittlage

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Foto: Hubert DutschekDas Feuer konnte schnell gelöscht werden. Foto: Hubert Dutschek

hdu Bad Essen. Im Wittlager Land wurde die Feuerwehr erneut zu einem Brandeinsatz gerufen. In den vergangenen Wochen waren Einsatzkräfte bei mehreren Feuern mit ungeklärter Ursache im Einsatz.

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehralarmeinheit Harpenfeld/Lockhausen um 19.34 Uhr zu einem Schwelbrand an die Clamors Allee in Bad Essen-Harpenfeld gerufen. Dort qualmte ein in Folie gewickelter Ballen Heu. Mit dem Einreißhaken wurde das alte Heu auseinander gezogen und mit dem Schnellangriff abgelöscht.. Die Brandursache ist ungeklärt.

Um 6.47 Uhr am Mittwoch wurde Sirenenalarm für die Ortsfeuerwehren Hüsede, Barkhausen und Linne ausgelöst. Gemeldet wurde ein Brand im Wald an der Hustädter Straße. Dichte Rauchwolken zogen bereits in die Ortschaft Hüsede. Es wurde dann aber festgestellt, dass es sich um ein angemeldetes und genehmigtes Forstfeuer handelte. Daher rückten die Feuerwehrkräfte wieder ab.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN