Familien und Sprachentwicklung Infos nicht nur für Eltern auf dem Essener Berg

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Rund um das Haus Sonnenwinkel, Essenerberg, gibt es viele Angebote zur Kinder- und Jugendarbeit. Foto: Friedrich LükeRund um das Haus Sonnenwinkel, Essenerberg, gibt es viele Angebote zur Kinder- und Jugendarbeit. Foto: Friedrich Lüke

Essenerberg. Gleich zwei Themenabende für Eltern und Interessierte finden in der kommenden Woche im Fortbildungszentrum Haus Sonnenwinkel, Essenerberg, statt. In beiden Fällen ist Anna Peters die Referentin. Sie ist bei der Betreuungseinrichtung Charlys Kinderparadies für den Bereich Qualitätsmanagement zuständig.

Am Dienstag, 26. Januar, lautet das Thema „Familien im Wandel“. Durch den sozialen Wandel durchlaufen Familien eine Veränderung, die sich nicht nur in den vielfältigen Familienformen zeigt, sondern auch in der Tatsache, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine besondere Rolle spielt. Paare müssen ihre Rollen neu definieren, dabei Aufgaben und Verantwortlichkeiten klären. Anna Peters beleuchtet die Ursachen und die Herausforderungen.

Grundlagen der Sprachentwicklung

Am Donnerstag, 28. Januar, geht es um „Sprachförderung zu Hause“. Viele Eltern stellen sich die Frage, so die Referentin, wie eine „normale“ Sprachentwicklung verlaufen sollte. Dieser Abend beinhaltet die Grundlagen der Sprachentwicklung aus der Säuglings- und Kleinkindforschung. Mit praktischen Methoden, die im Alltag eingesetzt werden können, wird das Sprechen und Verstehen des Kindes gefördert.

Beide Themenabende beginnen um 19.30 Uhr. Die Kosten: 15 Euro, inklusive nichtalkoholische Kaltgetränke. Eine Anmeldung ist unter Telefon 0151/51362791 oder per E-Mail an fortbildung@ haussonnenwinkel.de erforderlich.

Die weiteren Themenabende der Veranstaltungsreihe für Eltern sowie Pädagogen sind im Internet auf www.haussonnenwinkel.de/fortbildungszentrum aufgelistet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN