Gemmel weckt Begeisterung Schnellste Lesereise Deutschlands macht in Bad Essen Station

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


pm/hdu Bad Essen. Lesen ist eine Leidenschaft, die Massen begeistern kann. Auch junge Menschen. Die schnellste Lesereise Deutschlands mit dem Schriftsteller Stefan Gemmel machte jetzt im Wittlager Land Station, in der Bad Essener Grundschule an der Niedersachsenstraße.

Die Leserattenservice GmbH schickte – nach ihrem gemeinsamen Lese-Weltrekord 2012 – den Schriftsteller und Lesekünstler Stefan Gemmel auf die Reise, um Kinder zum Lesen zu begeistern und auch, um Dialekte und Sprachen, Geräusche und Töne zu sammeln. Ausgestattet mit einer neuen Buchreihe im Carlsen-Verlag wird Stefan Gemmel bis zum 4. Oktober die schnellste Lesereise Deutschlands unternehmen, um zu lesen und um ein Hörbuch der verschiedenen Dialekte und Sprachen zu erstellen.

„Sprache ist etwas, das uns alle eint“, sagt Eva Pfitzner, Geschäftsführerin der Leserattenservice GmbH, zum Hintergrund dieser Idee. „Sprache und Sprechen gibt Identität, stärkt Zusammenhalt und ist Basis jeder Kultur. Und so haben wir uns gefragt, wie wunderbar es doch wäre, einmal unterschiedliche Sprachen und Dialekte für Kinder zu einem Gesamtkunstwerk zusammen zu fügen.“ 80 Städte, Kulturämter, Bibliotheken, Buchhandlungen und Schulen wollten sich dieses außergewöhnliche Leseereignis nicht entgehen lassen. Und Bad Essen war dabei.

2012 stellte die Leserattenservice GmbH, zusammen mit Stefan Gemmel, in Koblenz die bisher größte Lesung eines einzelnen Autors auf die Beine und schaffte mit einem Publikum von über 5400 Zuhörern den Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde.

In diesem Jahr soll mit 80 Lesungen quer durch Deutschland bewiesen werden, dass ein solches Literatur-Event für Kinder und Jugendliche im digitalen Zeitalter Akzente setzen kann.

Das Motto „Mit 80 Lesungen durch Deutschland“ ist nicht zufällig an den literarischen Klassiker „In 80 Tagen um die Welt“ angelehnt. In Jules Vernes Bestseller startet der Exzentriker Phileas Fogg mit der Absicht, allen zu beweisen, dass es möglich ist, in 80 Tagen die Welt zu umrunden und Abenteuer zu erleben. Und mit dem Lese-Weltrekord soll einmal mehr nachdrücklich unter Beweis gestellt werden, dass Literatur gemeinsam Abenteuer erleben lässt. Bad Essen ist ein Teil davon.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN