Reise vom 22. bis 26. Oktober Altkreis Wittlage: Fahrt nach Bolbec

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Bolbecer Rathaus ist ein echtes Schmuckstück. Foto: privatDas Bolbecer Rathaus ist ein echtes Schmuckstück. Foto: privat

Altkreis Wittlage. Der Verein Partnerschaft Bolbec-Wittlage lädt alle Interessierten zu einem Gastbesuch in der französischen Partnerstadt Bolbec vom 22. bis zum 26. Oktober ein.

Diese immer wechselseitig stattfindenden Besuche in den Herbstferien haben nunmehr eine über 40-jährige Tradition und sind generationsübergreifend sehr beliebt.

Die Teilnehmer werden in Gastfamilien untergebracht und für dieses verlängerte Wochenende mit in das Familienleben integriert. Tagesprogramme und abendliche Veranstaltungen verbinden deutsche und französische Teilnehmer immer wieder in gemeinsamen Aktionen. So können beide Seiten durch die gemeinsamen Erlebnisse zusammenwachsen.

Jedes Jahr werden so bestehende Freundschaften erneuert, und neue Freundschaften können entstehen, sogar eheliche Verbindungen sind aus diesem Austausch schon hervorgegangen.

Französischkenntnisse sind zwar hilfreich, aber keine Teilnahmevoraussetzung – es wird aufseiten der französischen Gastgeber auch zum Teil Deutsch und Englisch gesprochen. Sprachbarrieren werden auch gerne mit multimedialen oder pantomimischen Hilfsmitteln überwunden.

Alle Teilnehmer aus dem Altkreis Wittlage fahren gemeinsam mit einem Reisebus nach Frankreich. Für diese Busfahrt entstehen Kosten von 60 Euro pro Schüler/Jugendlichen bis 16 Jahre beziehungsweise 80 Euro pro Erwachsenen. Die weiteren Programmpunkte sind für die Teilnehmer kostenfrei.

Die Partnerstadt Bolbec ist – genauso wie auch der Altkreis Wittlage – sehr sport-, musik- und kulturorientiert. Hieraus ergibt sich immer wieder eine gute Basis, um leichter Kontakt zueinander zu knüpfen.

Der Verein Partnerschaft Bolbec-Wittlage möchte hiermit alle interessierten Jugendlichen ab 13 Jahren und Erwachsene (ohne Altersbegrenzung) zur Mitfahrt aufrufen: Eine Teilnahme ist eine Chance, sich als Botschafter für sein Interessengebiet in einem anderen Land zu verstehen, vor Ort eigene Erfahrungen von Gemeinsamkeiten und Unterschieden zu sammeln und internationale Kontakte zu knüpfen.

Rückfragen und Anmeldungen nimmt Britta Bauder, unter der Telefonnummer 05473/9594340 entgegen. Die Vorsitzende Stéphanie Jeanne-Djekic ist Ansprechpartnerin für den Schüleraustausch und unter der Telefonnummer 05472/4737 zu erreichen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN