Bauarbeiten gehen voran Essenerberg: Krippe soll im Januar fertig sein

Die Bauarbeiten sollen im Januar abgeschlossen sein. Ein paar Kinder sind bereits angemeldet. Foto: Haus SonnenwinkelDie Bauarbeiten sollen im Januar abgeschlossen sein. Ein paar Kinder sind bereits angemeldet. Foto: Haus Sonnenwinkel

Essenerberg. Es geht voran: Die Bauarbeiten an der neuen Charly’s-Kinderparadies-Krippe auf dem Essenerberg sind in vollem Gange.

Doch bevor die ersten Jungen und Mädchen hier auf 280 Quadratmetern direkt neben dem Natur- und Erlebniskindergarten einen Platz finden, muss das Gebäude erst einmal entkernt werden.

Bisher konnte die Familienferienstätte Haus Sonnenwinkel in diesen Räumen Gäste unterbringen. Doch die Fliesen sind inzwischen ab, der Estrich ist längst raus. In Kürze kommt der Baukran zum Einsatz, damit die Krippe auch tatsächlich bis zum 1. Januar 2016 fertig wird.

Thalea Künker, die die Leitung der Krippe übernehmen wird, freut sich jetzt schon auf die Eröffnung: „Wir werden viele Projekte zusammen mit dem Natur- und Erlebniskindergarten machen“, sagt sie.

Durch die Zusammenarbeit könne auch der Übergang von der Krippe in den Kindergarten gut vorbereitet und vollzogen werden.

Wie in allen bereits bestehenden Charly’s-Kinderparadies-Einrichtungen in Bad Essen, Lintorf, Melle und Osnabrück werde auch in der Krippe auf dem Essenerberg viel Wert auf die Sprachförderung gelegt. „Aber durch die Nähe zum Natur- und Erlebniskindergarten wird natürlich auch die Natur eine große Rolle in unserem Alltag spielen“, erklärt Thalea Künker. Der künftigen Leiterin liegen bereits sechs Anmeldungen vor.

Vorgesehen sind zwei Gruppen mit maximal je 15 Kindern. Eltern, die ihr Kind anmelden oder sich erst einmal informieren wollen, können sie derzeit in der Krippe in Melle unter Tel. 05422/907205 erreichen. Die 25-Jährige leitet diese Einrichtung noch bis Jahresende.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN