Neuer Kurs bei der VHS beginnt Bad Essen: Den Hund im Griff haben

Gemeinsam lernen: Hundebesitzer und ihre Vierbeiner können an dem VHS-Kurs teilnehmen. Foto: ArchivGemeinsam lernen: Hundebesitzer und ihre Vierbeiner können an dem VHS-Kurs teilnehmen. Foto: Archiv

Bad Essen/Hüsede. Seit Juli 2013 müssen Hundebesitzer in Niedersachsen einen „Sachkundenachweis“ erbringen, dass sie in der Lage sind, einen Hund zu halten und ihn stets im Griff haben. Der Hundeführerschein ist für alle Hundehalter verpflichtend, die ihren Hund nach dem 1. Juli 2011 angeschafft haben.

Die Außenstelle Bad Essen der Volkshochschule Osnabrücker Land bietet unter Leitung von Peter Hoppe einen Vorbereitungskurs dafür an. Der Kurs beginnt am Samstag, 7. März, um 14.30 Uhr. Drei Termine jeweils samstags von 14.30 bis 16 Uhr sind geplant.

Treffpunkt ist das Dorfgemeinschaftshaus in Hüsede. Angesprochen sind alle Hundebesitzer, die eine praktische Sachkunde nachweisen müssen.

Alle prüfungsrelevanten Themen werden behandelt, die praktischen Teile vorgeführt und mit dem jeweils eigenen Hund nachvollzogen.

Die praktische Sachkunde ist personenbezogen und in Niedersachsen übrigens ein Leben lang für alle vorhandenen und auch zukünftig gehaltene Hunde gültig.

Anmeldungen und weitere Infos bei der VHS in Bad Essen, Telefon 05472/401-110 sowie auch online unter www.vhs-osland.de