Wackelsteg für den Kindergarten Wehrendorfer Bahnhofsfrauen überreichen Spende

In einem Boot: das Team des Wehrendorfer Bahnhofscafés, Kinder und Kindergartenleiterin Sigrid Wallberg-Schwarz mit dem Scheck. Foto: Rainer WestendorfIn einem Boot: das Team des Wehrendorfer Bahnhofscafés, Kinder und Kindergartenleiterin Sigrid Wallberg-Schwarz mit dem Scheck. Foto: Rainer Westendorf

Wehrendorf. „Wir wollen etwas für draußen anschaffen“, sagt Sigrid Wallberg-Schwarz, Leiterin des Kindergartens „Springlebendig“ in Wehrendorf. Und da kommt eine Spende jetzt natürlich gerade recht.

Das Team des Bahnhofscafés Wehrendorf überreichte einen Betrag von 450 Euro und den dazugehörigen symbolischen großen Scheck.

Die Bahnhofsfrauen hatten am Gartentraumsonntag im Juni wieder Kaffee und Kuchen im Alten Bahnhof verkauft, und sie waren darüber hinaus auf dem Tag der offenen Tür der Firma Kastrup Recycling in Wehrendorf präsent. Mit dem Erlös der beiden Aktionen unterstützt das Team wieder Kinder im Ort.

Bereits im Frühjahr hatten die Frauen eine Spende von 1500 Euro in der neuen Kinderkrippe überreicht. Mithilfe dieser finanziellen Unterstützung konnte eine Nestschaukel angeschafft werden.

Die 450 Euro werden dazu beitragen, dass der Kindergarten nun das nächste Projekt in Angriff nehmen kann. Geplant ist nämlich die Anschaffung eines „Wackelstegs“. Das ist eine Art Balancierbrett, das auf Elementen steht. Die Länge ist variabel. Je mehr Tragelemente, desto länger der Steg.

Die Idee entstand bei einem Besuch des Wasserlehrpfads, der sich am Wasserwerk in Bad Essen-Harpenfeld befindet. „Unserer Kinder waren davon total begeistert“, so die Leiterin. Da war klar. „So was können wir auch gut in Wehrendorf gebrauchen.“


0 Kommentare