Figuren und Charakteren zeichnen Kunstschule Bad Essen mit besonderem Angebot

Von Rainer Westendorf

Die Künstler mit ihren Zeichnungen. Rechts im Bild Isabel Schäfer, die das kreative Wochenende geleitet hat. Foto: Rainer WestendorfDie Künstler mit ihren Zeichnungen. Rechts im Bild Isabel Schäfer, die das kreative Wochenende geleitet hat. Foto: Rainer Westendorf

Bad Essen. Was willst Du später einmal werden? „Comic-Zeichner“, antwortete der sechsjährige Jonah Lorenz aus Wehrendorf auf diese Frage beim Sommerfest der Kunstschule Bad Essen.

Die Frage gestellt hatte Andrea Wirsching-Schulz, stellvertretende Vorsitzende der Kunstschule. Und das war dann der Ausgangspunkt für ein besonderes Angebot. Die Idee war geboren, doch einmal etwas in dieser Richtung zu organisieren. „Nicht zuletzt, um mehr junge Menschen für die Aktivitäten der Kunstschule zu interessieren und zu begeistern“, erläuterte Andrea Wirsching-Schulz.

Vor Kurzem fand nun ein kreatives Wochenende in Form eines Wettbewerbs im Atelier Alter Bahnhof statt. Als Leiterin konnte die Kunstschule Isabel Schäfer gewinnen.

Die Teilnehmer im Alter von sechs bis 17 Jahren übten sich im Comic-Zeichnen. Genau gesagt, im Zeichnen von Figuren und Charakteren. Und weil es sich um einen „Wettbewerb“ handelte, musste es natürlich auch Gewinner geben.

Ergebnis: Alle Teilnehmer zählten dazu und konnte einige kleine Preise, gestiftet von der Sparkasse Osnabrück, entgegennehmen. Diese hatte auch den Kurs finanziert. Großen Spaß gemacht hat es allen jungen Zeichnern.

Und weil die Resonanz gut war, soll es nach Möglichkeit im nächsten Semester auch einen regulären Comic-Kurs zu diesem Thema an der Kunstschule im Atelier Alter Bahnhof in Bad Essen geben.