Amtskollegen bei Timo Natemeyer Erster Tag im Bad Essener Bürgermeisterbüro

Von Rainer Westendorf

Besuch im Büro. Der neue Bad Essener Gemeindebürgermeister Timo Natemeyer (Mitte) mit seinen Amtskollegen Rainer Ellermann (Ostercappeln) und Klaus Goedejohann (Bohmte). Foto: Rainer WestendorfBesuch im Büro. Der neue Bad Essener Gemeindebürgermeister Timo Natemeyer (Mitte) mit seinen Amtskollegen Rainer Ellermann (Ostercappeln) und Klaus Goedejohann (Bohmte). Foto: Rainer Westendorf

Bad Essen. In jüngerer Zeit hat Timo Natemeyer häufig am kleinen Tisch im Büro des Bad Essener Gemeindebürgermeisters im Rathaus gesessen. Günter Harmeyer hat seinen Nachfolger nämlich eingearbeitet und vertraut gemacht mit Details des neuen Amtes. Am Montagmorgen hat Natemeyer am großen Schreibtisch Platz genommen.

Der erste Büroarbeitstag als hauptamtlicher Gemeindebürgermeister von Bad Essen hat für den 44-jährigen Wehrendorfer begonnen. Die Amtszeit startete am 1. November. Zuvor hatte Natemeyer allerdings am Wochenende schon seine ersten repräsentativen Termine für die Gemeinde wahrgenommen. Doch die Arbeit im Büro ist natürlich etwas anderes. „Wie melde ich mich eigentlich am Telefon? Das war eine der ersten Fragen am Morgen“, schildert der neue Bürgermeister die ungewohnte Situation.

Der erste Anrufer am Montag war dann allerdings ein guter Bekannter, sodass der Start im Büroalltag leichtfiel. Ostercappelns Bürgermeister Rainer Ellermann meldete sich nämlich und kündigte seinen und den Besuch vom Bohmter Amtskollegen Klaus Goedejohann im Rathaus Bad Essen an. „Ein gutes Zeichen der Zusammenarbeit zwischen den drei Wittlager Gemeinden“, freute sich Natemeyer über diesen Antrittsbesuch. Eine Kooperation, die alle drei Kommunen auch in Zukunft fortsetzen werden.

Die drei Wittlager Gemeindebürgermeister treffen sich ohnehin regelmäßig bei verschiedenen Gelegenheiten und Veranstaltungen. „Dass wir uns aber so oft sehen, hätte ich nicht gedacht“, merkte Natemeyer beim Blick auf den Terminkalender der kommenden Wochen an.

Der Start ins Amt wurde Natemeyer am Montag auch vom Team der Bad Essener Gemeindeverwaltung leicht gemacht. So gab es zur Begrüßung unter anderem Kekse, Blumen und einen schönen Präsentkorb. Der Alltag kehrt schließlich noch früh genug ein. Rainer Ellermann ist zwar nicht neu im Amt. Für ihn begann am 1. November auch die neue Amtszeit. Er ist ebenso wie Natemeyer im Mai zum Bürgermeister gewählt worden.