Baugebiet nördlich der Marina Bad Essen: 46 Grundstücke im Apfelgarten

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Harpenfeld. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich auf der Fläche gegenüber der Marina ist in Harpenfeld die Erschließung von insgesamt 46 Baugrundstücken offiziell gestartet worden.

Durch die 50. Änderung des Flächennutzungsplanes in Harpenfeld und Lockhausen, den Bebauungsplan Nr. 41 „Siepenbach“ sowie den Abschluss von städtebaulichen Verträgen für den Geltungsbereich dieses Bebauungsplanes hatte der Bad Essener Gemeinderat im Dezember vergangenen Jahres einstimmig den Weg frei gemacht für eine Bebauung ebendieser Flächen nördlich des Mittellandkanals.

Erschlossen und vermarktet werden die Grundstücke mit durchschnittlich 560 Quadratmetern zur Einzel- und Doppelhausbebauung durch die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG), wie Hartmut Tepe, Leiter der NLG-Geschäftsstelle Osnabrück, erläuterte. Bürgermeister Günter Harmeyer, sein Nachfolger Timo Natemeyer und Harpenfelds Ortsbürgermeister Wolfgang Kirstein-Bloem hatten im Vorfeld bereits die Bedeutung des Baugebietes für die Weiterentwicklung der Gemeinde Bad Essen unterstrichen. So soll die Erfolgsgeschichte von „Wohnen am Wasser“ fortgeschrieben werden.

Die Erschließungsstraße wird in Erinnerung an die Zeit Mitte des 19. Jahrhunderts, als in der Harpenfelder Feldmark mehr als 7000 Apfelbäume veredelt wurden, den historischen Namen „Im Apfelgarten“ tragen.

Mit der Vermarktung der Grundstücke wird jetzt begonnen. Die Verkaufspreise (voll erschlossen) liegen zwischen 80 und 135 Euro pro Quadratmeter.

Für 16 Grundstücke, die durch überwiegend versetzte Bauteppiche einen freien Blick auf den Kanal und das Wiehengebirge gewähren, ist eine zweigeschossige Bauweise zwingend vorgeschrieben.

Die Erschließungsarbeiten beginnen ab dem 6. Oktober. Die Hochbaureife soll „spätestens im Frühjahr 2015 erreicht sein“, so Hubert Wöste, NLG-Koordinator Grundstücksmanagement.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN