Bürgermeisterwahl im Mai Bad Essen: Timo Natemeyer kandidiert

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Timo Natemeyer kandidiert als Bürgermeister. Foto: privatTimo Natemeyer kandidiert als Bürgermeister. Foto: privat

Bad Essen. Gegenkandidat von Frank Hünefeld (CDU) bei der Bürgermeisterwahl in Bad Essen im Mai dieses Jahres ist Timo Natemeyer.

Rund 80 Tage vor der Wahl des Nachfolgers von Bürgermeister Günter Harmeyer kommt damit Bewegung in die Kandidatenlage: Timo Natemeyer, bislang unter anderem als Kreistagsmitglied der SPD und Ortsbürgermeister von Wehrendorf aktiv, kündigte am Mittwoch seine Bewerbung um das höchste Amt in der Gemeinde Bad Essen an. Natemeyer betont: „Ich kenne die Gemeinde und ihre Ortschaften aus der langjährigen Arbeit in der Kommunalpolitik sehr gut und möchte im Amt des Bürgermeisters gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern nach den besten Lösungen für die anstehenden Aufgaben suchen. Als Bürgermeister kann man viel bewegen. Selbstverständlich muss das verwaltungsseitig im Team geschehen, wobei wir im Rathaus sehr gut aufgestellte Fachdienste haben.“

Der Bürgermeister müsse an der Spitze der Verwaltung Sachthemen voranbringen und „dabei die Ratsmitglieder wie auch die Bürgerschaft insgesamt mitnehmen“, so der 43-jährige Natemeyer im Gespräch mit noz.de.

Da er das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Bad Essen überparteilich verstehe und ausüben möchte, werde er nicht für eine Partei, sondern als unabhängiger Einzelbewerber zur Wahl am 25. Mai 2014 antreten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN