Baumaßnahme in Lintorf geht voran 2,2 Kilometer Stahlseil sorgen für Dichtigkeit des Trinkwasserspeichers

Von noz.de

Bauelement nach Bauelement: Langsam entsteht das Rund in Lintorf.Bauelement nach Bauelement: Langsam entsteht das Rund in Lintorf.
Wasserverband

Lintorf. Der Bau der beiden Trinkwasserspeicher des Wasserverbandes Wittlage in Lintorf geht zügig voran. Nachdem die Bodenplatte gegossen und die Gebäudehülle errichtet worden war, konnte inzwischen mit dem Kernstück der Anlage, dem Bau der beiden Behälter begonnen werden.

Pro Speicher galt es, 15 Betonelemente aufzustellen, heißt es in einer Pressemitteilung des Wasserverbandes. Jedes davon ist 2,8 Meter breit und 8 Meter hoch und wiegt 11 Tonnen. Die Elemente wurden mit einem Spezialtransporter angeliefert

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN