Mit falschem Fünfziger bezahlt Angeklagter aus dem Altkreis Wittlage verlässt mittendrin die Verhandlung

Echt oder nicht? Ein Mann aus der Gemeinde Bad Essen hatte in einem Geschäft mit einem falschen Fünfziger bezahlt (Symbolfoto).Echt oder nicht? Ein Mann aus der Gemeinde Bad Essen hatte in einem Geschäft mit einem falschen Fünfziger bezahlt (Symbolfoto).
dpa

Altkreis Wittlage. Das hatte der Richter auch noch nicht erlebt. Den Urteilsspruch wegen Falschgelds musste er in Abwesenheit des Angeklagten verkünden, weil der die Verhandlung schon verlassen hatte.

"Da kann ich doch gleich gehen", meinte der Angeklagte, während die Staatsanwältin ihren Schlussvortrag hielt und dann, wie alle anderen Beteiligten, dem 33-Jährigen ungläubig hinterherschaute. Zu einer Rückkehr ließ sich der Mann nicht bew

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN