Grüne und FDP gewinnen hinzu Schwere Verluste für CDU im Wittlager Land, SPD in Bad Essen und Bohmte vorne

Wahlvorstand Jochen Busse (links) beobachtet in der Oberschule Bad Essen mit seinem Team, wie Ralf Krone und Daniel Adler die Stimmzettel ausschütten.Wahlvorstand Jochen Busse (links) beobachtet in der Oberschule Bad Essen mit seinem Team, wie Ralf Krone und Daniel Adler die Stimmzettel ausschütten.
Martin Nobbe

Altkreis Wittlage. Die CDU hat bei der Bundestagswahl im Wittlager Land schwere Verluste hinnehmen müssen, besonders in den Gemeinden Bad Essen und Bohmte. Sie war am Sonntag nicht mehr stärkste politische Kraft. Wahlgewinner sind SPD und Bündnis 90/Die Grünen.

Schwacher Trost für die Union: Der aus Ostercappeln stammende CDU-Bundestagsabgeordnete André Berghegger holte die meisten Erstimmen und wurde direkt gewählt. Berghegger war bei der Bundestagswahl 2017 auf 43 Prozent der Erststimmen gekomme

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN