Teneriffahündchen "Filou" Wie die Menkes in Hüsede an einen Bichon-Frisé-Welpen kamen

Von Martin Nobbe

Ein Herz und eine Seele: Ernst Menke mit seinem Bichon Frisé „Filou“.Ein Herz und eine Seele: Ernst Menke mit seinem Bichon Frisé „Filou“.
Martin Nobbe

Hüsede. Viele Jahre war Pudel „Daisy“ der ständige Begleiter von Uta und Ernst Menke aus Hüsede. Als ihr tierischer Freund dann im gesegneten Hundealter von 17 Jahren verstarb, brach für die Menkes eine Welt zusammen. Doch dann kam "Filou".

Der Schmerz über den Verlust ihres treuen Weggefährten hielt bei den Eheleuten aus Hüsede viele Jahre an. Aber ein ganzes Leben ohne Hund? Das konnten sich Uta und Ernst Menke doch nicht vorstellen. Bei einem Kurzurlaub in Büsum lernten Men

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN