Kommt auch dem Dümmer zugute So dient die Renaturierung der Hunte in Rabber als Hochwasserschutz

Von noz.de

Die begradigte Hunte in Rabber wird renaturiert.Die begradigte Hunte in Rabber wird renaturiert.
Unterhaltungsverband "Obere Hunte"

Rabber. Auf knapp dreieinhalb Hektar Fläche erhält die Hunte im Bereich Westerbruch bei Rabber neuen Raum. Die Renaturierung ist das jüngste Projekt, das der Unterhaltungsverband Nr. 70 „Obere Hunte“ (UHV 70) derzeit umsetzt.

Das Vorhaben dienst zugleich dem Hochwasser- und dem Natur- und Artenschutz, erläutert der Unterhaltungsverband in einer Pressemitteilung. Was ist geplant? Durch Abgrabungen werde ein Teilabfluss der dort bisher stark begradigten Hunte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN