zuletzt aktualisiert vor

"Es muss etwas passieren" Brandruine in Eielstädt ist einsturzgefährdet: Immer wieder spielen Kinder auf dem Gelände

Die Brandruine am Maschweg in Eielstädt.Die Brandruine am Maschweg in Eielstädt.
Oliver Krato

Eielstädt. Mitte November vergangenen Jahres kam es am Maschweg in Bad Essen-Eielstädt zu einem Großeinsatz der Feuerwehren. Eine Remise, die als Strohlager diente, brannte aus. Ein halbes Jahr ist seitdem vergangen. Eielstädter Bürger kritisieren, dass sich seitdem nichts getan hat. Und nun?

Rückblick: Mitte November 2020 war ein landwirtschaftliches Strohlager am Maschweg in Vollbrand geraten. Das Feuer konnte nach stundenlangem Einsatz gelöscht werden. 70 Feuerwehrleute waren damals im Einsatz. Die Wehren löschten das St

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN