Genügsame Galloways Warum Kuscheltiere in Großformat friedlich vor den Toren Bad Essens grasen

Von Gertrud Premke

Joachim und Birte Nobbe sind begeistert von ihren Galloway-Rindern.Joachim und Birte Nobbe sind begeistert von ihren Galloway-Rindern.
Gertrud Premke

Levern/Heithöfen. Acht schottische Galloways grasen seit dem Herbst auf einer Weide im Sunderner Ortsteil Schierlage. Besitzer der Herde sind Birte und Joachim Nobbe. Sie sind begeistert von den Tieren.

Die Kuscheltiere in Großformat genießen die ersten richtigen Sonnenstrahlen an einem warmen Februarmorgen bei fast 20 Grad. Noch vor zwei Wochen standen die langhaarigen wolligen Rinder im hohen Schnee bei Wintertemperaturen um bis zu 20 G

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN