Erlös der Aktion für Tabita Trotz Corona-Schließung denkt die Kita Lintorf an Kinder in Not

Allerlei Auswahl rund um selbstgefertigte Fair-Trade-Produkte gab es am Marktstand der Kita Lintorf – für den guten Zweck. Im Bild (von links): Angelika Wegner, Annette Pannenborg und Anke Wanjura.Allerlei Auswahl rund um selbstgefertigte Fair-Trade-Produkte gab es am Marktstand der Kita Lintorf – für den guten Zweck. Im Bild (von links): Angelika Wegner, Annette Pannenborg und Anke Wanjura.
Karin Kemper

Bad Essen/Lintorf. "Das war eine einmalige Aktion", sagt Angelika Wegner, Leiterin des Familienzentrums Lintorf. Sie stand mit einigen Kolleginnen auf dem Bad Essener Wochenmarkt und verkaufte kleine, kreative Geschenke aus nachhaltigen, überwiegend recycelten Materialien. Gefertigt wurden sie während der ersten Corona-Schließung im Frühjahr.

Der Erlös kommt dem "Tabita-Haus“ in Wehrendorf zugute. Erzieherin Annette Pannenborg verrät, dass Tabita ausgewählt wurde, weil von dort aus Kinder in aller Welt unterstützt werden. Sie erinnerte daran, dass die Kita Lintorf im Vorfeld der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN