Ehemalige Hofstelle Dahmann Baugrundstücke in Eielstädt per Losverfahren

Die kleine Fläche im Bereich Hüseder Straße/Dorfstraße in Eielstädt kann demnächst bebaut werden. Foto: Rainer WestendorfDie kleine Fläche im Bereich Hüseder Straße/Dorfstraße in Eielstädt kann demnächst bebaut werden. Foto: Rainer Westendorf
Rainer Westendorf

Eielstädt. In der Gemeinde Bad Essen entsteht derzeit ein kleines Wohnbaugebiet. Es handelt sich um eine Fläche im Bereich Hüseder Straße/Dorfstraße in Eielstädt. Die kommunalen Siedlungs- und Entwicklungsgesellschaft Wittlage (KSG) übernimmt die Erschießung und Vermarktung des Areals.

Die Arbeiten auf der ehemaligen Hofstelle Dahmann gegenüber dem Obsthof Albers hatten in diesem Jahr begonnen. Die Gesamtfläche ist knapp 5.600 Quadratmeter groß. Fünf Bauplätze werden dort ausgewiesen. Der Rat der Gemeinde Bad Es

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN