Gesundheitliche Risiken minimieren Wittlager sollten bei Erster Hilfe Mini-Beatmungsmaske nutzen

Von Eckhard Grönemeyer

Die Mini-Beatmungsmaske, in einer Hülle am Schlüsselbund getragen werden kann mit einer kleinen Bedienungsanleitung – damit eine Infektion vermieden wird, eine sinnvolle Beschaffung. Foto: Eckhard GrönemeyerDie Mini-Beatmungsmaske, in einer Hülle am Schlüsselbund getragen werden kann mit einer kleinen Bedienungsanleitung – damit eine Infektion vermieden wird, eine sinnvolle Beschaffung. Foto: Eckhard Grönemeyer
Eckhard Grönemeyer

Altkreis Wittlage. In der Erste-Hilfe-Ausbildung, ein Kurs mit Standard-Lehrinhalten, wird den Kursteilnehmern auch die wichtige Herz-Lungen-Wiederbelebung theoretisch und praktisch am Übungsmodell beigebracht. In Zeiten der Coronavirus-Pandemie rät das DRK dabei zum Kauf einer Einmal-Schutzmaske.

Reagiert die betroffene Person nicht auf Ansprechen und Anfassen und atmet nicht normal besteht akute Lebensgefahr. In diesem Fall ist es lebenswichtig, die Herzdruckmassage und die zweimalige Beatmung durchzuführen. Außerdem sollte umgehen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN