Kartenverkauf startet Samstag Hüseder Theatergruppe bringt neues Stück auf die Bühne

Die Proben der Theatergruppe in Hüsede haben begonnen. Das Dorfgemeinschaftshaus wird dann jeweils zur Landarztpraxis. Foto. Rainer WestendorfDie Proben der Theatergruppe in Hüsede haben begonnen. Das Dorfgemeinschaftshaus wird dann jeweils zur Landarztpraxis. Foto. Rainer Westendorf

Hüsede. Die Proben im Dorfgemeinschaftshaus Hüsede haben bereits vor einiger Zeit begonnen. Am 1. Februar ist Premiere im Saal Tönsmeyer in Brockhausen. Dann stellt die Theatergruppe Hüsede ihr neues Stück "Letzte Rettung: Erste Hilfe!" vor. An diesem Samstag,14. Dezember, beginn der Kartenvorverkaufsstart.

Nach den guten Erfahrungen der vergangenen beiden Jahre wird der Vorverkauf mit Sitzplatzreservierung wie folgt abgewickelt: Das heißt, am Samstag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr sind Mitglieder der Theatergruppe im Gasthaus Tönsmeyer vor Ort. „Über einen Saalplan können Sitzplätze für die jeweilige Aufführung fest gebucht werden“, erläutert Spielleiter Mike Eickhof. Karten können also nur direkt  erworben werden. Telefonische Bestellungen sind aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich.

Bis 25. Januar

Nach dem Verkaufsstart am 14. Dezember werden weitere Termine angeboten. Jeweils samstags - dann in de zeit von 10 bis 12 Uhr - bis einschließlich 25. Januar sind Mitglieder der Theatergruppe vor Ort bei Tönsmeyer. Restkarten für Kurzentschlossene gibt es jeweils zwei Stunden vor Beginn der Theateraufführungen. In den vergangenen Jahren gab es allerdings nur wenige solcher Restkarten. Es empfiehlt sich also, die Vorverkaufssamstag zu nutzen.

Wann finden die Aufführungen statt? Premiere ist am Samstag,1. Februar, um 19 Uhr. Nach der Vorstellung folgen Musik und Tanz mit Herrmann Beeck. Der Eintritt kostet an diesem Abend neun Euro. Die Karten für die weiteren Vorstellungen kosten acht Euro. Am Sonntag, 2. Februar, beginnt die zweite Theatervorstellung um 14.30 Uhr. Dazu gehören Kaffee und Kuchen nach Karte, die natürlich nicht im Eintrittspreis enthalten sind.

Am Mittwoch, 5. Februar, gibt es eine Aufführung ab 19.30 Uhr mit vorherigem Pickertessen (17 bis 19.30 Uhr). Am darauf folgenden Sonntag, 9. Februar, folgt wieder ein Theaternachmittag ab 14.30 Uhr.

An einem Montag

Neu im Jahr 2020. Erstmals ist die Theatergruppe auch an einem Montag auf der Bühne im Einsatz. beginn am 10. Februar ist um 19.30 Uhr. Am Mittwoch, 12. Februar, steht ab 19.30 Uhr dann eine weitere Vorstellung mit Pickertessen auf dem Spielplan.  Am Freitag, 14. Februar, beginnt der Theaterabend um 20 Uhr, Zuvor (ab 18 Uhr) wird ein Entenessen angeboten. Und den Abschluss der Spielzeit 2020 bildet dann wieder das Theaterfrühstück am Sonntag, 16. Februar. Die Aufführung beginnt um 11 Uhr; das Frühstück ist ab 9 Uhr vorbereitet.

Danach ist der Spielort Tönsmeyer in Brockhausen Geschichte. Der Betrieb schließt zur Jahresmitte. Die Theatergruppe Hüsede sucht derzeit noch nach einem neuen Veranstaltungsort, um 2021 wieder ein Stück auf die Bühne bringen zu können.

Der Inhalt

Worum geht es in dem Dreiakter"Letzte Rettung: Erste Hilfe" der Autoren  Kerstin Schmid und Gerhard Waldmüller?. Landarzt Dr. Sommer möchte seine Praxis aufgeben und sich zur Ruhe setzen, um endlich regelmäßig Angeln zu gehen. Sein Sohn Michael studiert Medizin und soll nach Abschluss seines Studiums die Praxis übernehmen. Wie aus heiterem Himmel ändert Michael jedoch seine Meinung. Sein Vater versucht ihn umzustimmen, gleichzeitig stehen jedoch zwei potenzielle Nachfolger in der Tür, die vom Praxisteam und den Stammpatienten natürlich genauestens unter die Lupe genommen werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN