Die Ortschaft lädt ein Adventsfeier 2019 der Senioren in Rabber

PM

Ehrung der ältesten Teilnehmer: Werner Niemann und Ilse Lücking mit Gerda Sandkühler, Mary Nienaber-Varwig, Carl Potting und Doris Kretschmer-Wurps vom Ortsrat Rabber und Ortsbürgermeisterin Ann Bruns. Fotos: Maria MeyerEhrung der ältesten Teilnehmer: Werner Niemann und Ilse Lücking mit Gerda Sandkühler, Mary Nienaber-Varwig, Carl Potting und Doris Kretschmer-Wurps vom Ortsrat Rabber und Ortsbürgermeisterin Ann Bruns. Fotos: Maria Meyer

Rabber. Ortsbürgermeisterin Ann Bruns konnte zur diesjährigen Adventsfeier der Senioren in Rabber viele Gäste begrüßen. So hatten sich auch die Kinder vom Kindergarten Brockhausen auf den Weg ins Dorfgemeinschaftshaus Rabber gemacht, um zusammen mit der Kindergartenleiterin Kathleen Walkenhorst fröhliche Weihnachtslieder von früher und heute vorzusingen.

So sangen alle Teilnehmer gemeinsam „Feliz Navidad – Wir wünschen euch eine Frohe Weihnacht!“ Bei dem Sketch „Otto und Emma im Theater“, den Maria und Hermann Meyer vortrugen und der Geschichte „Das Fondue“ wurde dann herzhaft gelacht. 

Maria und Hermann Meyer als „Emma und Otto im Theater“. Foto: Ann Bruns

Musikalischer Höhepunkt des Nachmittags waren Kinder der Baptistengemeinde Lintorf: Naomi, Lorita und Joel trugen wunderschöne, anspruchsvolle und besinnliche Lieder auf unterschiedlichen Instrumenten vor und begeisterten damit alle Gäste.

Das Organisationsteam

Viel Zeit und Mühe hatte sich das Organisationsteam mit Andrea Leis, Mary Varwig-Nienaber, Gaby Bruns, Gerda Sandkühler, Elke Jörissen und Doris Kretschmer-Wurps gegeben, um auch in diesem Jahr die Adventsfeier der Ortschaft Rabber weihnachtlich zu gestalten. So hatten sie unter anderem den Tannenbaum im Dorfgemeinschaftshaus schön geschmückt, die Tische mit Adventssternen und Kerzen dekoriert, dekorative Kerzenhalter für alle Teilnehmenden gebastelt und viele leckere Torten gebacken.

Begeisterten durch ihr großes Können: Naomi (9) an der Harfe, Joel (11) an der Oboe und Lorita (9) an der Violine. Foto: Ann Bruns

Als älteste Teilnehmerin des Nachmittags wurde Ilse Lücking mit 92 Jahren und als ältester Teilnehmer Werner Niemann mit 90 Jahren geehrt. Sie erhielten einen lecker gefüllten Präsentkorb vom Hofladen Schoster. Zum Schluss des schönen Nachmittags kam der Nikolaus, der für alle Geschenke mitgebracht hatte.

Ann Bruns bedankte sich abschließend bei allen Mitwirkenden und den Helferinnen für Ihre Unterstützung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN