Markt am 2. Adventswochenende Weihnachtsbaum schmückt nun den Lintorfer Kirchplatz

PM

Örtliche Vereine und Gruppen gestalten den Markt. Unter anderem der Verschönerungsverein Lintorf. Foto: Gertrud PremkeÖrtliche Vereine und Gruppen gestalten den Markt. Unter anderem der Verschönerungsverein Lintorf. Foto: Gertrud Premke

Lintorf. Das zweite Adventswochenende steht in Lintorf im Zeichen des Weihnachtsmarktes. Das Programm rund um die evangelische Kirche im Ort beginnt am Samstag, 7. Dezember, 15 Uhr. Am Sonntag, 8. Dezember, startet der Markt dann um 14 Uhr.

Passend zum Veranstaltungsauftakt ist 2019 ein Weihnachtsbaum aufgestellt worden. Nachdem im Sommer diesen Jahres leider zwei kranke Bäume am Kirchplatz in Lintorf gefällt werden mussten, hat sich die Weihnachtsmarkt-AG der Ortschaft unter der Leitung von Sonja Feldscher und Tiemo Rakers Gedanken gemacht, wie dieser Platz denn zur Advents- und Weihnachtszeit neu geschmückt werden könnte. 

Aufstellen des Baumes durch die Weihnachtsmarkt-AG mit (von links) Sonja Feldscher, Jobst Berensmeyer, Tiemo Rakers und Thomas Huge. Es fehlen: Dirk Dahmann, Jan Berensmeyer, Jonah Johanniemann und Michél Müller. Foto: Silke Depker

"Dabei kam die Idee auf, in Zukunft in jedem Jahr einen beleuchteten Weihnachtsbaum mittig auf dem Pfarrhof zu platzieren. Gerade zum Abend wenn es dunkel ist, würde dieses Bild ein wunderbares Ambiente im Ortskern ergeben", berichtet die Arbeitsgemeinschaft. 

So war es dann am vergangenen Samstag soweit und der Baum wurde vom Team der Weihnachtsmarkt-AG aufgestellt und mit Licht versehen. Auch  die Laternen im Dorf sind wieder mit Leuchtsternen geschmückt worden – so erstrahlt ganz Lintorf in weihnachtlichem Glanz.

Die Ortschaft bedankt sich allen Helfern, bei der Freiwilligen Feuerwehr Lintorf und bei Familie Helmut Feldscher, die den Tannenbaum in diesem Jahr gesponsert haben.

Das Programm 2019

Am Samstag sind die Verkaufsstände auf dem Weihnachtsmarkt ab 15 Uhr geöffnet. Offizieller Start ist um 16 Uhr. Pastor Karsten Vehrs, Bad Essens Gemeindebürgermeister Timo Natemeyer und Lintorfs Ortsbürgermeisterin Edith Elsner halten kurze Ansprachen. Für musikalische Begleitung sorgt die Guitarrenschule Ventker. Auch der Posaunenchor Lintorf spielt am Samstag.

Am Sonntag beginnt das Markttreiben um 14 Uhr. Der Chor der  Evangelisch Christlichen Baptistengemeinde Lintorf un der Männergesangverein Einigkeit Rabber treten am Nachmittag auf. Auch Mädchen und Jungen der Kita Lintorf unterhalten die Besucher. Der Nikolaus kommt an diesem Tag außerdem nach Lintorf. Er wird gegen 17 Uhr erwartet.

Große Tombola

Ein Höhepunkt des Weihnachtsmarktes ist auch 2019 wieder die große Tombola. Zum Abschluss der Veranstaltung wird es spannend: die Ziehung der Hauptgewinne beginnt nämlich  am Sonntag um 18.30 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN