Bilder von Linda Meiners Eine meditative Ausstellung in der Tourist-Info Bad Essen

Linda Meiners vor einigen ihrer Arbeiten in der Tourist-Info Bad Essen. Foto: Rainer WestendorfLinda Meiners vor einigen ihrer Arbeiten in der Tourist-Info Bad Essen. Foto: Rainer Westendorf

Bad Essen. Ein besondere Kunstausstellung ist in der Tourist-Information Bad Essen eröffnet worden. "Lebenslichter", so sind die Arbeiten von Linda Meiners überschrieben. Betrachter können hier in einem kleinen Raum im Eingangsbereich Ruhe finden in der hektischen Vorweihnachtszeit.

Jeder Mensch ist etwas Besonderes, mit all seinen Stärken und auch mit seinen Schwachpunkten. Dass gerade dieses nicht vollkommen Sein einen Menschen wertvoll machen kann, vermitteln die Bilder von Linda Meiners, die sie  bis zum 2. Januar in einem speziell hergerichteten Raum in der Tourist-Info Bad Essen ausstellt.  Wichtig seien Respekt und Empathie für alle Menschen, so die Künstlerin.

Linda Meiners ist aufgewachsen Herringhausen. Zur Kunst kam sie durch ihr Kunsttherapie-Studium in Ottersberg. Was sie bewegt? „Ich mag die Vielfalt der Menschen und habe viel Freude an Begegnung mit Ihnen, im alltäglichen Leben ebenso, wie auf Reisen in aller Welt. In den vergangenen Jahren beschäftigen mich Fragen nach menschlichem Wert und offensichtlicher wie ungesehener Schönheit. In diesem Kontext sind auch die Arbeiten für den Raum der Stille entstanden.“ 

Die  Ausstellung können Interessierte zu den allgemeinen Öffnungszeiten bis zum 2. Januar besuchen. Mehr dazu auch auf www.badessen.info


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN