Informationsveranstaltung zum Thema Barrierefreiheit am 4. Dezembe Hindernisse in Bad Essen abbauen

Auch ein guter Zustand von Plätzen und Einfahrten ist ein erster Schritt zur Barrierefreiheit. Archivfoto: Conny RutschAuch ein guter Zustand von Plätzen und Einfahrten ist ein erster Schritt zur Barrierefreiheit. Archivfoto: Conny Rutsch
Conny Rutsch

Bad Essen. Wo treffen Kunden, Patienten oder Klienten in Bad Essen auf Barrieren? Dazu befragten das ILE-Regionalmanagement Wittlager Land, der Gewerbeverein Bad Essen und die Gemeinde Bad Essen Gewerbetreibende im Ortskern. Nach Auswertung der Umfrageergebnisse folgt nun der nächste Schritt: Auf einer Informationsveranstaltung am 4. Dezember erklären Experten, wie sich Barrieren abbauen lassen.

Zu schmale Türen, Treppen, kein behindertengerechtes WC – auch in Bad Essen treffen Besucher von Geschäften, Praxen oder Kanzleien immer wieder auf Barrieren. Wer ohne Einschränkung seiner Mobilität ist, dem fallen solche Hürden und Hindern

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN