Der Grund ist eine Erkrankung Änderung im Eröffnungsprogramm der Literatur- und Musiktage Bad Essen

„Die Damen und Herren Daffke“ entführen das Publikum in die 20er-Jahre. Foto: Mirco Dalchow„Die Damen und Herren Daffke“ entführen das Publikum in die 20er-Jahre. Foto: Mirco Dalchow

Bad Essen. Aufgrund einer plötzlichen Erkrankung musste der Künstler Jo van Nelsen einen Tag vor der geplanten Eröffnung der Bad Essener Literatur- und Musiktage seinen Auftritt im Schafstall absagen. Für das ausverkaufte Konzert am Freitag, 8. November 2019, um 20 Uhr ist es den Veranstaltern allerdings gelungen – auf Empfehlung van Nelsens – das außergewöhnliche Ensemble „Die Damen und Herren Daffke“ zu gewinnen.

Damit steht weiterhin das Feeling der 1920er-Jahre auf dem Programm. Vom „kleinen grünen Kaktus“ bis Brecht haben die Daffkes, die in in bühnenreifen Outfits auftreten, ein großes Repertoire. 

Überdrehte Unterhaltungsmusik

Die Daffkes öffnen die Türen zu den Amüsierschuppen des Berlins der 20er Jahre. Die Besucher erleben einen Abend so berauschend wie ein Glas Absinth und so wild wie der Tanz auf dem Vulkan. Ergreifend und elegant stellen die Daffkes die überdrehte Unterhaltungsmusik der 20er Jahre dem politischen Lied gegenüber. Dabei bleiben sie energisch auf der Suche nach einem differenzierten Bild der Zeit von den Goldenen Zwanzigern bis zu den Kriegsjahren.

Mit den Chansons und Liedern von Heymann, Hollaender, Eisler und Weill erzählen sie Geschichten von Flucht, Vertreibung und Identitätssuche. Dabei verlieren sie nie den Blick für die Hoffnung, das Glück und die Menschlichkeit.

Wichtig ist der Hinweis: Die bereits erworbenen Eintrittskarten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN