Am 16. November ab 20 Uhr Kultur in Linne mit Geschichten und Songs aus Woodstock

PM

Christian Pradel und Uwe Schiermeyer gestalten den Abend in Bad Essen-Linne. Foto: ToolChristian Pradel und Uwe Schiermeyer gestalten den Abend in Bad Essen-Linne. Foto: Tool

Linne. Die nächste Veranstaltung der Reihe "Kultur in Linne" befasst sich mit dem Mythos Woodstock. Christian Pradel, Rezitation, Gitarre, Gesang und Uwe Schiermeyer, E-Bass, Gesang, sind am Samstag, 16. November, zu Gast in Konrad & Karolines Kotten an der Linner Straße 6 in Bad Essen-Linne.

Woodstock fand 1969 statt, doch der Mythos lebt weiter. Anekdoten, Kurioses, witzige Begebenheiten über das wohl berühmteste Festival der Rockmusikgeschichte anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums. Geschichten, die dazu imstande sind, den Mythos Woodstock in ein neues Licht zu rücken. Frei nach dem Motto: „Wer sich daran erinnern kann, ist nicht dabei gewesen.“

Dazu gibt es Musik von Richie Havens, Arlo Guthrie, Country Joe McDonald und natürlich Jimi Hendrix.

Beginn der Veranstaltung  ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei; ein Beitrag zur Künstlergage aber erwünscht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN