Ein Artikel der Redaktion

19. Bad Essener Abendvolkslauf 210 Bambini beim Bad Essener Volkslauf

Von Stefanie Witte | 11.07.2014, 21:15 Uhr

Mit dem Bambinilauf begann am Freitagabend zum mittlerweile 19. Mal der Internationale Bad Essener Abendvolkslauf. Rund 500 Meter legten die jüngsten Läufer auf dem Kirchplatz zurück. Still stehen zu bleiben war dabei für viele gar nicht so einfach: Ausgerüstet mit Warnwesten, Trikots und Startnummern schafften es die Kinder aber dann doch, bis zum Start zu warten und erst auf das Signal hin loszulaufen.

Die Teilnehmerzahl konnte bei diesem Lauf erneut gesteigert werden: 210 Kindergartenkinder rannten um die Wette. Das sind sieben mehr als im Vorjahr. Der TuS Bad Essen hatte zuvor umfangreich Werbung in den Kindergärten gemacht. Angefeuert wurden die Kinder von Eltern, Großeltern und Geschwistern. Zum Teil liefen Begleitpersonen mit und unterstützten die jungen Läufer. Mit dem Applaus des Publikums wurde schließlich auch der letzte kleine Läufer ins Ziel begleitet. Dort gab’s zur Belohnung für jeden Teilnehmer ein Stofftier. Auf die Kindergartenkinder folgten dann die Schüler, anschließend der Staffellauf, dann der Jedermannlauf und schließlich der Volkslauf.