Ritter und Zauberer, Musik und Feste Buntes Programm im alten Heuerhaus der Burg Wittlage

Veranstaltungszentrum in idyllischer Lage: das Heuerhaus der Burg Wittlage. Foto: Lars HerrmannVeranstaltungszentrum in idyllischer Lage: das Heuerhaus der Burg Wittlage. Foto: Lars Herrmann

Bad Essen-Wittlage. „Erwachen eines regionalen Wahrzeichens“: Unter diesem Motto stehen die Veranstaltungen, die im Oktober, November und Dezember im Heuerhaus der Burg Wittlage stattfinden. "An sieben Abenden wird das Burgcafé kaum wiederzuerkennen sein", versprechen die Veranstalter.

Als das Haus Sonnenwinkel die Burg Wittlage im Dezember 2018 erwarb, war nicht zu ahnen, dass das Heuerhaus einmal den attraktiven Rahmen für Publikumsveranstaltungen bieten würde. Heute kann man die Räume für private Feiern mieten,hat das Burgcafé regelmäßig geöffnet und es finden hier Tagungen, Lesungen, Kleinkunst- und Konzertabende statt. 

Geschützt unter Bäumen und hinter historischen Mauern steht das resturierte Heuerhaus der Burg Wittlage. Foto: Lars Herrmann

Auch für das vierte Quartal dieses Jahres ist ein abwechslungsreiches Programm geplant. Los geht es am Sonntag, 13. Oktober, mit einer Weinprobe, bei der Jutta Lange von Juttas Kochbar ab 18.30 Uhr verschiedene Weine vorstellen wird; dazu gibt es Käse, Baguette und kleine Snacks.

Fünf Tage später lässt DJ Leon Holz die 80er und 90er aufleben. Er nimmt die Gäste mit auf eine Zeitreise in die Epochen, in denen zu einigen der größten Hits aller Zeiten gefeiert wurde – und noch heute gefeiert wird.

Am Mittwoch, 25. Oktober, wird Frank Katzmarek aus Bielefeld seine Zaubertricks humorvoll präsentieren. Ein verblüffender Abend für alle Altersgruppen. Ab 18.30 Uhr gibt es dazu ein kleines Büfett.

Kinder können am Freitag, 8. November, auf Schatzsuche gehen. Da es um 18.30 Uhr schon dunkel sein wird, werden Fackeln das Burggelände erleuchten. Der Abend klingt am Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows aus.

Immer gemütlich und bei Kindern beliebt: Lagerfeuer und Stockbrot. Archivfoto: Christine Adam

Fast ausgebucht ist der Ritterabend eine Woche später, am Freitag, 15. November. Im mittelalterlichen Ambiente wird ab 18 Uhr deftig gespeist. Söldnerhauptmann Bernulf vom Reyneberg wird die Tafelrunde mit allerlei Narretei belustigen.

Eine Afterwork-Jazznight ist für Donnerstag, 28. November, vorgesehen. Fabian Kick sorgt im stilvollen Ambiente des Heuerhauses für coole Musik.

Leckeres Essen, Märchengeschichten und dazu Feenharfenmusik – passender können Familien die (Vor-)Weihnachtszeit nicht genießen. Am Freitag, 6. Dezember, sind Familien ab 18.30 Uhr eingeladen, sich auf das Fest der Liebe einzustimmen.

Anmeldungen zu den Veranstaltungen können per E-Mail an buchung@burg-wittlage.de erfolgen oder telefonisch unter 05472/94880 bzw. 0151/46738943 oder 0151/57134231. Auch Informationen zu Preisen und zum Programm können unter diesen Kontaktdaten eingeholt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN