Konzert im Schafstall am 21. September 2019 Auch die Bad Essener kennen das Lied Lili Marleen

Die Mezzosopranistin Stefanie Golisch bietet authentisch aber in neuem Kontext Lieder von Lale Andersen. Foto: Stefanie GolischDie Mezzosopranistin Stefanie Golisch bietet authentisch aber in neuem Kontext Lieder von Lale Andersen. Foto: Stefanie Golisch

Bad Essen. "Da erwartet uns im Schafstall ein ganz spannender Abend", sagt Hartwig Ventker vom veranstaltenden Kunst- und Museumskreis Bad Essen. Am Samstag, 21. September 2019, ab 20 Uhr dreht sich dort alles um das Leben der Lale Andersen – in Musik und Texten.

Wer die Worte "Vor der Kaserne, vor dem großen Tor" hört, der weiß, dass es um Lale Andersen geht. Ventker: "Es gibt Lieder, die sich im Bewusstsein verankern – und Lili Marleen gehört dazu." Die Entstehungsgeschichte des Titels gehört beim Konzert im Bad Essener Schafstall ebenso dazu wie Berichte zu den vielen Winkelzügen, bis sich das Lied nachhaltig durchgesetzt hatte.

Das aufregende Leben und die weltbekannte Musik der Bremerhavenerin leben bereits seit Mai 2012 in einer Konzertserie der Mezzosopranistin Stefanie Golisch neu auf. Es gab bereits über 120 Vorstellungen. Geschrieben hat das Programm der Regisseur und Autor Uwe Hoppe, und am Klavier begleitet wird Stefanie Golisch von Nico A. Stabel am Klavier. 

Neuer Kontext

Die Sängerin bietet die Lieder authentisch im vollkommen neuen Kontext mit einer klassisch ausgebildeten Gesangsstimme dar. Von niederdeutscher Folklore auf Plattdeutsch, über Werke von Brecht bis zu Schlagern bot Lale Andersen ein breites und abwechslungsreiches Programm. Dieses wird mit biografischen Erläuterungen über Lales Leben und ihre Zeit  erweitert. Der inständige Wunsch, dass es keine Kriege mehr geben darf, spiegelt sich dabei in Stefanie Golischs Interpretation vieler Lieder wider. 

Im Mittelpunkt steht das bedeutende Lied „Lili Marleen“, das man als Zeichen dafür ansehen kann, wie Musik in schweren Zeiten Trost spendet und dabei helfen kann, diese zu überstehen. Dieser Abend berührt und unterhält die Zuschauer gleichermaßen in einzigartiger Weise. Und bei jedem Konzert zeigen die Reaktionen des begeisterten und dankbaren Publikums, dass dieser Abend auch ein Abend für den Frieden ist. 

Eintritt: 20 Euro (Abendkasse), 15 Euro (Vorverkauf). Karten erhältlich in der Tourist-Info Bad Essen: Telefon 05472 94920 und in der Gitarrenschule Ventker, Telefon 05472 7656.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN