Rollerfahrer gibt plötzlich Gas Unter Drogen in Pr. Oldendorf vor Polizei geflüchtet

Unter Drogen ist in Pr. Oldendorf ein Rollerfahrer vor der Polizei geflüchtet. Eine Streife konnte ihn später stellen. Symbolfototo: Michael GründelUnter Drogen ist in Pr. Oldendorf ein Rollerfahrer vor der Polizei geflüchtet. Eine Streife konnte ihn später stellen. Symbolfototo: Michael Gründel

Pr. Oldendorf. Am vergangenen Montagmittag hat ein 17 Jahre alter Pr. Oldendorfer versucht, sich einer polizeilichen Kontrolle zu entziehen. Dies gelang ihm nur für sehr kurze Zeit.

Als der Roller-Fahrer gegen 13.15 Uhr auf der Spiegelstraße die Einsatzkräfte in einem Streifenwagen erblickte, versuchte er sich fluchtartig zu entfernen und bog in die Bremer Straße ab. Dort überholte er einen weißen Mercedes und kam der Aufforderung der Beamten zu stoppen nicht nach. Stattdessen flüchtete er über mehrere Straßen bevor er schließlich zwischen der Blumenstraße und der Köllingsmühle in einen Fußweg abbog, sodass der Streifenwagen ihm nicht folgen konnte. 

Blutprobe

Bei der anschließenden Nahbereichsfahndung konnten die Beamten eine Personengruppe auf einem Grundstück an der Limbergstraße feststellen. Auf Nachfrage nach dem Eigentümer des dort abgestellten Rollers, gab sich der 17-Jährige zu erkennen und teilte mit, zuletzt damit gefahren zu sein. Bei der Überprüfung stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest, die sich bei einem freiwilligen Drogenvortest bestätigten. Daher brachte man den Heranwachsenden auf die Wache Lübbecke, wo man ihm eine Blutprobe entnahm.

Ohne Führerschein

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das Zweirad, an welchem das Versicherungskennzeichen umgeknickt worden war, zuvor entdrosselt wurde und einen Sportauspuff enthielt. Einen Führerschein konnte der Fahrer nicht vorweisen. Aufgrund der Manipulationen stellte man das Gefährt sicher. Den Jugendlichen erwarten nun Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen des Konsums von Betäubungsmitteln.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN