Metal und Journalismus Bad Essener will Musik ins Wittlager Land bringen

Tim Henrichs aus Bad Essen-Eielstädt schreibt für die Musikinitiative Bad Essen die Presseberichte, damit Bands nicht nur in Städten wie Osnabrück, sondern auch im Wittlager Land erklingen. Foto: Jana HenschenTim Henrichs aus Bad Essen-Eielstädt schreibt für die Musikinitiative Bad Essen die Presseberichte, damit Bands nicht nur in Städten wie Osnabrück, sondern auch im Wittlager Land erklingen. Foto: Jana Henschen

Eielstädt. Der 19-jährige Tim Henrichs aus Bad Essen-Eielstädt möchte Bands um und in Osnabrück nach Bad Essen locken, um den Wittlagern ein größeres Musikangebot zu bescheren. Und wie? Mit Texten. Denn Presse und Musik sind sein Ding.

Eher zufällig sei er in die Öffentlichkeitsarbeit der Musikinitiative (Musik:Ini) Bad Essen reingerutscht. "Ich wurde gefragt, ob ich mal einen Artikel schreiben will?", blickt der Eielstädter zurück und muss lachen. "In der Musik:Ini arbeiten alles Leute, die Bock haben, dass in Bad Essen Musik gemacht wird oder die kostenlose Bandräume und Konzerte initiieren, um das Kulturangebot auszuweiten." Deshalb sei er in den Verein eingetreten.

Auch wenn die meisten Konzerte im Treff im Ort (Trio) an der Schulallee in Bad Essen stattfinden, seien sie nicht nur für Jugendliche, sondern für alle Wittlager. Damit das Angebot möglichst breit ist und für jeden etwas dabei sei, werden zudem verschiedene Musikstile wie die rockige Nacht der Ini:Rock aufgefahren.

Eigene Metalband

Tim Henrichs selbst hört in alle Lieder gerne rein, aber mag am liebsten Metal. In seiner Freizeit spielt der E-Gitarrist in seiner Metalband "Brainrusted": "Es macht Spaß, die Musik laut zu drehen und zu spielen."

Im Bad Essener Treff im Ort (Trio) kleben so einige Bandsticker – auch der von Tim Henrichs Metalband "Brainrusted". Foto: Jana Henschen

Die fünfköpfige Band probt circa einmal die Woche im Proberaum des Trio und möchte gerne wieder auftreten – so wie beim Ini:Rock 2016. Die 2015 gegründete Band covert zum einen Rock- und Metallieder, und zum anderen "schreiben wir viele eigene Sachen, das macht mehr Spaß", sagt Tim Henrichs und ergänzt, "wir wissen, dass wir keine Poeten sind. Wir sind einfach ein paar Jungs, die Spaß haben, zu musizieren."


Die Band schreibt mit einem Augenzwinkern auf Facebook unter ein Bild, auf dem die Sänger mit verzerrten Gesichtern zu sehen sind: "Wir haben zwar weder ne EP und auch sonst wenig eigene Songs, aber das hält uns nicht ab bereits jetzt schon eigene T-Shirts machen zu lassen."

Berufswunsch Journalist

Tim Henrichs mag Musik und das Schreiben: "Mein Ziel ist es, Journalist zu werden." Vor 2,5 Jahren hat er zum ersten Mal einen Artikel für die Zeitung geschrieben und zwar über die Ini:Échange,  also das musikalische Austauschkonzert zwischen den Partnerschaftsstädten Bad Essen und Bolbec. Die ersten Berichte haben sein Interesse am Schreiben geweckt. Nach dem Abitur 2017 am Gymnasium Bad Essen hat er erst Praktika, unter anderem beim regionalen Fernsehsender ev1.tv, absolviert und seit vergangenen Oktober studiert er an der Hochschule in Lingen Kommunikationsmanagement. Nebenbei arbeitet er als freier Mitarbeiter für die Grafschafter Nachrichten.

Im Studium lernt er nach eigenen Angaben sowohl die Grundlagen des Journalismus, als auch die PR (Public Relations) kennen und hat Fächer wie Rhetorik oder Medientheorie. Bei der Musikinitiative füllt er die Website mit Texten, kündigt darin Konzerte an, schreibt Nachberichte oder stellt Bands auf Facebook und anderen Kanälen vor.

Bei der Musik:Ini ist "alles ehrenamtlich", sagt er als einer von 20 Aktiven. "Wir machen das aus Überzeugung, um Bands nach Bad Essen zu holen." Die Bühne und Technik bauen sie selbst auf und ab. Der Erlös und Spenden werden für neue Technik oder Werbemittel ausgegeben, damit das nächste Konzert kommen kann.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN