Bausatz kam in einer Holzkiste Erfolgreich getestet: Das Leichtflugzeug zum Selber-Zusammenbauen

Es kam in einer Holzkiste - das Flugzeug zum Zusammenbauen. Nach dem Erstflug kam Freude auf: Jürgen Schnitker (links) und Friedrich Lüke vor der „Savannah“. Foto: Torsten MüllerEs kam in einer Holzkiste - das Flugzeug zum Zusammenbauen. Nach dem Erstflug kam Freude auf: Jürgen Schnitker (links) und Friedrich Lüke vor der „Savannah“. Foto: Torsten Müller

Bad Essen. Sich ein Flugzeug einfach als Bausatz bestellen, es dann selbst zusammenbauen und schließlich noch darin durch die Lüfte fliegen. Was ein bisschen nach Legospielzeug und großen Träumen klingt, ist in Bad Essen tatsächlich Wahrheit geworden. Das Bausatzflugzeug soll ein Ausstellungsstück beim kommenden Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Bohmte/Bad Essen werden.

Vor gut einem Jahr lieferte eine Spedition eine große Holzkiste bei Luftsportler Jürgen Schnitker aus Bad Essen ab. Der Ultraleichtpilot hatte einen Bausatz für ein zweisitziges Ultraleichtflugzeug aus Italien erworben. Nach unzähligen Baustunden auf dem Boden des Vereinsheims und der Endmontage in einer Flugzeughalle stand jetzt der Erstflug an. 

Zuvor musste noch ein Prüfer die Unbedenklichkeit des Eigenbaus für einen Erstflug freigeben. Dies hatte der Fluglehrer Friedrich Lüke übernommen, der Besitzer und Erbauer Schnitker war mit an Bord. Beide Erstflieger zeigten sich schließlich von den Flugeigenschaften angetan. 

"Luftsport zum Anfassen"

Beim kommenden Tag der offenen Tür am 1. Mai auf dem Flugplatz Bohmte/Bad Essen soll der gelbe Ultraleichtflieger einen extra exponierten Ausstellungsplatz auf dem Flugplatzgelände bekommen. Der Flugtag soll der Vereins-Webiste zufolge wieder "Luftsport zum Anfassen" bieten. Dazu gehören auch wieder Mitflugmöglichkeiten und Infos zur Ausbildung zum Privatpiloten für Segel-, Motorsegel-, Ultraleicht- und Modellflug. Auch die Bundeswehr wird mit einem Hubschrauber vertreten sein, wie es jetzt frisch aus dem Organisationsteam hieß.

Auch die Modellflieger werden auf dem Flugplatz vertreten sein. Zum bunten Rahmenprogramm für die ganze Familie hatte in den vergangenen Jahren stets eine Tombola, ein Kinderkarussell und eine Gewerbeschau gehört. Der Flughafen wird am 1. Mai von 9-18 Uhr sein Programm anbieten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN