Vom Dunkel ins Licht Gottesdienst zur Osternacht am Samstag in St. Nikolai Bad Essen

Foto: Karin KemperFoto: Karin Kemper

Bad Essen. Die evangelische Kirchengemeinde St. Nikolai Bad Essen weist auf einen besonderen Gottesdienst hin, eine Feier der Osternacht am Samstag, 20. April 2019. um 23 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche.

Die Feier der Osternacht ist eines der ursprünglichsten Feste der Christenheit – zwischendurch in Vergessenheit geraten und im 20. Jahrhundert als Feier wiederentdeckt. Die Osternacht verbindet Karfreitag und Ostern. In der Osternachtfeier wird die Schwelle vom Dunkel ins Licht und vom Tod ins Leben überschritten.

Bleibet hier und wachet mit mir

So beginnt der Gottesdienst im "Todesdunkel" des Karsamstags mit der "Nachtwache" und der Aufforderung: "Bleibet hier und wachet mit mir". Im weiteren Verlauf wird die Gemeinde ganz an den Anfang geführt, als Gottes Schöpfungswerk begann und Gott seinen Weg mit den Menschen nahm. Es wird eine Tauferinnerung geben, weil Gott den Mensch in der Taufe zu "seinem Kind und Erben" erklärt hat.

Und "als aber der Sabbat vorüber war…" – wird es hell in der festlich geschmückten Kirche. Osterlieder und das Osterevangelium werden erklingen. So soll der Osterfreude Raum gegeben werden, und getragen von dieser Osterfreude wird auch das Heilige Abendmahl gefeiert.

Zur hellen Osterfreude

Den Gottesdienst mit dem Thema ,,Als aber der Sabbat vorüber war..." hat ein Team vorbereitet und gestaltet. Der Nikolaichor unter der Leitung von Detlef Geipel und Martin Stindt an der Orgel nehmen die Gemeinde musikalisch und stimmungsvoll mit ,,durch die Nacht des Todes bis zur hellen Osterfreude".

"Ach ja“, so eine Sprecherin des Vorbereitungsteams, "keiner soll mit leeren Händen nach Hause gehen. Wir haben für alle ein Osterlicht, und wir haben reichlich!“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN