Mein tierischer Freund Der Liebling von Familie Kunz aus Wimmer

Von Gertrud Premke

Ein eingespieltes Team. Susanne Kunz und Hund Bobby. Foto: Gertrud PremkeEin eingespieltes Team. Susanne Kunz und Hund Bobby. Foto: Gertrud Premke

Wimmer. Bobby ist nicht nur der Familienhund und der Liebling von Susanne Kunz aus Wimmer, sondern auch ein richtiger Allroundhund.

Der zehnjährige Münsterländer- Appenzeller-Mischling lernte in der Hundeschule „Sitz" und „Platz“ und die üblichen Verhaltensregeln, doch zu Hause wurde weiter geübt. Der schwarzhaarige Vierbeiner kann zahlreiche Kunststücke, die Susanne Kunz dem gelehrigen treuen Bobby beigebracht hat.

Bei „Robbe“ legt er sich flach auf den Boden, krault und kriecht am Boden entlang. Bei der Anweisung „Stups“ nimmt er seine Nase und stupst gegen Susannes flache Handfläche, die sie ihm entgegenhält. Ein beruhigendes Kunststückchen ist „Totspielen“. Dann legt Bobby sich ganz flach hin, streckt sich und ruht sich einmal aus. Obgleich Bobby vom Charakter eher ein ruhiger Freund auf vier Pfoten ist, liebt er aber auch das Inlineskaten mit Susanne. Dann geht so richtig die Post ab und er kann sich austoben. 

Durch den Reifen

„Und er kann auch einige Kunststücke aus dem Agility, eine Hundesportart. Ich habe ihm selbst antrainiert, dass er durch einen Reifen springt,“ freut sich Tierliebhaberin Susanne. Bobby schaut beim Interview ganz ruhig in die Kamera, ein entspannter Hund, der viel Liebe und Aufmerksamkeit in der Familie erfährt und dieses mit seinen lustigen Kunststücken und auf seine ganz eigene Art zurückgibt. 

Auch zu einem Kleinkind in der Familie ist er aufgrund seines ausgeglichenen Wesens äußerst rücksichtsvoll. Bobby ist ein richtiger Familienhund mit ganz besonderen Eigenschaften und der Liebling der gesamten Familie, insbesondere Susanne und Bobby sind ein Herz und eine Seele.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN