Nach dem Silvesterfeuerwerk Wittlager sollten auch ans Aufräumen denken

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Es gilt das Verursacherprinzip: Wer Müll zu Silvester produziert, sollte diesen auch wegräumen. Archivfoto: Arne KöhlerEs gilt das Verursacherprinzip: Wer Müll zu Silvester produziert, sollte diesen auch wegräumen. Archivfoto: Arne Köhler

Altkreis Wittlage. Für das Aufräumen der Abfälle nach dem Silvesterfeuerwerk ist der jeweilige Verursacher zuständig, darauf weisen die drei Wittlager Gemeinden hin.

Es ist ein schöner Brauch, den Jahreswechsel mit einem Feuerwerk zu feiern. In allen Ortschaften des Wittlager Landes werden um Mitternacht Böller und Raketen gezündet, auch auf öffentlichen Plätzen und Verkehrsflächen. Es bleibt dabei nicht aus, dass eine Menge Abfall entsteht, der an Straßenseitenrändern, auf Geh- und Radwegen und in Grünanlagen zurückbleibt.

Der jeweilige Verursacher

Für das Aufräumen dieser Abfälle ist der jeweilige Verursacher zuständig, so die Kommunen. „Wer also durch Raketen, Feuerwerkskörper und ähnlichen Müll produziert, hat diesen zeitnah zu beseitigen. Es wäre toll, wenn sich unsere Ortschaften auf diese Weise gleich am ersten Tag des neuen Jahres von ihrer schönsten Seite präsentieren könnten“, so die drei Bürgermeister Timo Natemeyer (Bad Essen), Klaus Goedejohann (Bohmte) und Rainer Ellermann (Ostercappeln).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN