Mein tierischer Freund Ein weit gereistes Trio aus der Gemeinde Bad Essen

Von Gertrud Premke

Kommen herum in der Welt: Ingo Wilkenshoff, Sol und AkiraFoto: Gertrud PremkeKommen herum in der Welt: Ingo Wilkenshoff, Sol und AkiraFoto: Gertrud Premke

Bad Essen. „ Esta bien, sientate “ – es ist gut, setz dich –, dirigiert Ingo Wilkenshoff seinen weißen zehnjährigen Schäferhundrüden Sol, zu deutsch: Sonne , als der stolze Vierbeiner sich auf dem Weihnachtsmarkt Bad Essen bellend über die vielen Menschen wundert, die stehenbleiben, um der Musik seines Herrchens zu lauschen. Akira, die achtjährige „Hundeschwester“, liegt derweil seelenruhig auf ihrer Decke und genießt die Aufmerksamkeit.

Ingo Wilkenshoff ist Straßenmusiker und Ballonkünstler. Er lebt mit einer größeren Anzahl von Haustieren, darunter auch die beiden weißen Schäferhunde Sol und Akira, seit drei Jahren in Hördinghausen. Zuvor verbrachte er 14 Jahre in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires, ebenfalls als freischaffender Künstler.

Ein Herz für Tiere

Mit seinen beiden Schäferhunden, die er von Menschen, die sie nicht mehr halten konnten, übernommen hat, spricht er spanisch – und das scheinen die agilen Vierbeiner aufs Wort zu verstehen.

Sol, der weiße Rüde, kommt aus einem Studentenhaushalt, wo es zu eng wurde. Akiras Geburtsstätte liegt in Holland. Dort verbrachte die Hündin auch ihre ersten Lebensjahre. Aufgrund von nicht optimalen Haltungsbedingungen für einen größeren Hund übernahm Ingo Wilkenshoff, der ein großes Herz für Tiere hat, die anhängliche und anpassungsfähige Hündin. Obgleich Tierfreund Ingo Wilkenshoff zahlreiche Tiere beherbergt, gilt seine besondere Liebe aber Sol und Akira. Sie sind die ständigen Begleiter, wo auch immer der Künstler einen Auftritt hat.

Mit schwarzer Gitarre

So war es auch auf dem Bad Essener Weihnachtsmarkt, wo der Straßenmusiker, der auch als Ballonkünstler bekannt ist und alle erdenklichen Objekte aus Luftballons formen kann, auftrat. Dabei begleitete er sich auf seiner schwarzen Gitarre, die er auch Ingo getauft hat und die damit quasi Teil seiner musikalischen Identität ist – passend zum Hundeliebhaber Ingo, der ja auch mit seinen Hunden Sol und Akira zu einem Herz und einer Seele geworden ist.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN