Verkaufsstart am 15. Dezember Theatergruppe Hüsede studiert neues Lustspiel ein

Die Probenabende der Theatergruppe Hüsede im Dorfgemeinschaftshaus haben begonnen. Premiere ist am 2. Februar im Saal Tönsmeyer in Brockhausen. Foto: Rainer WestendorfDie Probenabende der Theatergruppe Hüsede im Dorfgemeinschaftshaus haben begonnen. Premiere ist am 2. Februar im Saal Tönsmeyer in Brockhausen. Foto: Rainer Westendorf

Hüsede. Die Theatergruppe Hüsede probt seit einiger Zeit wieder im Dorfgemeinschaftshaus. „Hin und Hair“, so heißt das Lustspiel, das in dieser Saison auf die Bühne gebracht wird. Premiere ist am Samstag, 2. Februar.

Wichtig für die Besucher der Vorstellungen: Der Kartenvorverkaufsstart ist am kommenden Samstag, 15. Dezember. Nach den guten Erfahrungen des vergangenen Jahres wird der Vorverkauf erneut nach dem Muster des Jahres 2017 abgewickelt. Das heißt, am Samstag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr sind Mitglieder der Theatergruppe im Gasthaus Tönsmeyer vor Ort. „Über einen Saalplan können Sitzplätze für die jeweilige Aufführung fest gebucht werden“, erläutert Spielleiter Mike Eickhof.

Vorverkaufsstart am 15. Dezember

Die Tickets können nur vor Ort im Gasthaus bei den Vorverkaufsterminen erworben werden. Nach dem Vorverkaufsstart am 15. Dezember werden diese Termine jeweils samstags von 10 bis 12 Uhr angeboten – so lange der Kartenvorrat reicht. Eine telefonische Kartenbestellung ist aus organisatorische Gründen nicht möglich. Falls es noch Restkarten für die Aufführungen 2019 geben sollte, können diese direkt vor der Vorstellung gekauft werden.

Mehr als 1.500 Besucher

In den vergangenen Jahren gab es allerdings nur wenige solcher Restkarten. Es empfiehlt sich also, die Vorverkaufssamstag zu nutzen. So haben in der vergangenen Spielzeit rund 1.500 Besucher das Stück „ Liebe macht nur Probleme“ besucht.

Insgesamt acht Vorstellungen

Insgesamt acht Vorstellungen von „Hin und Hair“ finden im kommenden Februar statt. Eine Neuerung gibt es. Im Anschluss an die Vorstellung am Freitag, 15. Februar, beginnt eine Party mit DJ Oli mit Musik der 1980er und 1990er Jahre. „Der Eintritt zur Party ist dann frei“, sagt Eickhof.

Für den guten Zweck

Und wie in den vergangenen Jahren werden ein Teil des Kartenverkaufserlöses sowie der Inhalt der Spendenboxen im Saal gespendet. 2019 bleibt der Überschuss im Ort. Die Theatergruppe (und ihre Gäste) werden nämlich die Arbeit des Verschönerungsvereins Hüsede unterstützen.

Im Friseursalon

Das Stück „Hin und Hair“ hat Diana Weber geschrieben. Worum geht es? Friseurmeisterin Doreen Prachtwickler liegt die Zufriedenheit ihrer Kunden sehr am Herzen. So fasst sie den Entschluss, mit Unterstützung ihrer Angestellten der einsamen Eva Herzeleid zu ihrem Liebesglück zu verhelfen und sucht unter den männlichen Kunden geeignete Kandidaten. Der Salson wird also zur Partnervermittlungsagentur. Eine Art Speed-Dating wird initiiert, misstrauisch beobachtet von Hausbesitzer Schlammke, der nur auf eine Gelegenheit wartet, Doreen den Pachtvertrag zu kündigen....


Die Aufführungstermine im Gasthaus Tönsmeyer

Premiere ist am Samstag, 2. Februar, um 19 Uhr. Nach der Vorstellung sind Interessierte zum Tanz mit Hermann Beeck geladen. Am Sonntag, 3. Februar, folgt um 14.30 Uhr eine Aufführung mit Kaffee und Kuchen. Am Mittwoch, 6. Februar, beginnt die Aufführung um 19.30 Uhr (mit Pickertessen). Die nächste Vorstellung findet am Samstag, 9. Februar, ab 16 Uhr statt. Im Anschluss ist ein Entenessen geplant. Am Sonntag, 10. Februar, wird ab 14.30 Uhr gespielt. Es gibt Kaffee und Kuchen nach Karte. Am Mittwoch, 13. Februar, folgt ab 19.30 Uhr eine weitere Auffügung mit Pickert zum Sattessen. Am Freitag, 15. Februar, steigt ab 19.30 Uhr eine Aufführung mit anschließender Party. Den Abschluss bildet am Sonntag, 17. Februar, das Theaterfrühstück. Das Frühstück steht ab 9 Uhr bereit, die Vorstellung startet um 11 Uhr.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN