Singgemeinschaft und Flötengruppe Musikalische Weihnachtsreise in Levern

Von Heidrun Mühlke

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Levern. Mit einem stimmungsvollen „Gloria“ haben die Sängerinnen und Sänger der Leverner Singgemeinschaft „Frohsinn“ die Zuhörer in der festlich geschmückten kleinen Festhalle in Levern begrüßt. Vorsitzende des Chores, Sophie Hegerfeld-Schmidt freute sich über den guten Zuspruch, den das Adventskonzert in seiner zwieten Auflage gefunden hat.

In diesem Jahr hatten sich die Choristen die Flötengruppe Oberbauerschaft, unter der Leitung von Hanna Klausing zur Verstärkung eingeladen und so sorgten Chor, Solisten, Textbeiträge und wunderbare Flötentöne für einen unterhaltsamen Nachmittag im wohligen Ambiente.

Beschwingt ging es durch den Nachmittag mit herzerwärmenden weihnachtlichen Melodien. „Hoch tut euch auf“, „Zu Bethlehem im Stall“ oder „Hört es klingt vom Himmelszelt“ - immer wieder verstanden es die Sängerinnen und Sänger, unter der Leitung von Olga Rust, ihr Publikum zu verzaubern.

Dabei waren die Zuhörer durchaus auch gefragt und sangen gemeinsam Lieder wie „Alle Jahre wieder“ oder „Macht hoch die Tür“. Solobeiträge einzelner Sänger steigerten den Unterhaltungswert nochmals, gleichermaßen wie die Weihnachtsmelodien, die die Flötengruppe sauber intonierte. „Lasst uns froh und munter sein“ passte genauso in den musikalischen Reigen wie „Leise rieselt der Schnee“.

Mit amüsanten Wortbeiträgen von Kirsten Trakic, Cornelia Matzigkeit und Ingrid Stenzel rundeten einige Chormitglieder das Programm am Sonntagnachmittag auf ansprechende Weise ab und schickten die begeisterten Zuhörer mit einem, von allen gemeinsam gesungenen „Tochter Zion“ in den ersten Adventsabend.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN