Ehemaligentreffen Berghofklinik „Schatten der Sucht“ Thema in Bad Essen

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Autorin Sonja K. Görnitz las aus ihrem Buch „Prost Kaffee - wo stehe ich nun im Schatten der Sucht meines Vaters ?“.Foto: Martin NobbeDie Autorin Sonja K. Görnitz las aus ihrem Buch „Prost Kaffee - wo stehe ich nun im Schatten der Sucht meines Vaters ?“.Foto: Martin Nobbe

Bad Essen. Das Ehemaligentreffen der Paracelsus-Berghofklinik führte auch in diesem Jahr wieder viele frühere Patienten zusammen. So kam es zu zahlreichen Begegnungen und Gesprächen.

Das Treffen stand unter dem Motto „Schatten der Sucht - Süchtige und ihre Familien.“

Denn es hat Folgen, wenn in suchtbelasteten Familien Eltern aufgrund ihrer Sucht emotional nicht für ihr Kind da sind. Es kann wehtun, das Schweigen über das, was war oder noch ist, zu brechen. Aber es hilft auf dem Weg zu mehr und echter Gemeinschaft und Abstinenz.

Nach der Begrüßung und Anmoderation durch dem Ärztlichen Direktor und Chefarzt Dr. Peter Subkowski las passend zum Thema die Autorin Sonja K. Görnitz aus ihrem Buch „Prost Kaffee-wo stehe ich nun im Schatten der Sucht meines Vaters ?“

Das Buch ist ein Biografie-Projekt der besonderen Art schildert die gemeinsame Aufarbeitung der Vergangenheit von Vater und Tochter, wobei das bewegte Leben von Joachim Görnitz und auch sein Alkoholismus im Mittelpunkt stehen.

Am Nachmittag des Ehemaligentreffens wurde das Thema in der Gesprächsrunde „Meine Suchtgeschichte - Einblicke aus verschiedenen Perspektiven“ vertieft.

Wenn Alkohol, Haschisch, Tabletten, Glücksspiel, Kokain oder Amphetamine zum täglichen Begleiter werden, dann gerät das Leben schnell aus den Fugen. Mit fatalen Folgen für Gesundheit und Beziehungen.

Die Berghofklinik verfügt über 130 Therapieplätze für erwachsene Frauen und Männer. In der Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen kann das Team der Berghofklinik auf eine jahrzehntelange Erfahrung zurückblicken. Seit der Eröffnung der Klinik 1977 werden durchschnittlich 500 Patienten und Patientinnen im Jahr behandelt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN